Willkommen auf » Afrika-Cup 2015 Highlights ElfenbeinkA?ste – Ghana
8. Feb 2015

Afrika-Cup 2015 Highlights ElfenbeinkA?ste – Ghana

Africa Cup of Nations 2015 Finale
ElfenbeinkA?ste – Ghana 0:0, 8:9 i.E.

vor knapp 33.000 Zuschauern im Estadio de Bata

Aufstellung ElfenbeinkA?ste: Barry – Aurier, Bailly, Kolo TourAi??, Kanon – Gradel (66. Doumbia), Serey DiAi??, Yaya TourAi??, TienAi?? (116. Kalou) – Bony, Gervinho (120. + 1 Tallo)

Aufstellung Ghana: Razak – Afful, Boye, Jonathan Mensah, Baba – Atsu (116. Acheampong), Wakaso, Acquah, A. Ayew – Gyan (120. Agyemang Badu), Appiah (99. J. Ayew)

Die Zusammenfassung des Spiels…

AuAYerdem auch hier order cefadroxil brand order levlen without a prescription generic wellbutrin xl 300 reviews , Cheap hier, hier Pills non prescription gout medicine , http://suavi.info/index.php/femcare-shipping/ hier, hier, hier und hier, sowie im ARD-Kurzbericht zu sehen

Die 30. Ausgabe der Afrikameisterschaften endet in einem nervenaufreibenden ElfmeterschieAYen zwischen Ghana und der ElfenbeinkA?ste, wie auch ich es noch nie erlebt habe und keinem mitfieberndem Fan wA?nsche. Nachdem alle 20 Feldspieler grAi??AYtenteils mit einem beeindruckenden Selbstvertrauen erfolgreich an den Punkt traten, mussten die beiden Keeper das Finale und den Ausgang des gesamten Wettbewerbs unter sich ausmachen. Einer traf, einer patzte, so ist FuAYball.

Die als Favoriten ins Turnier gestarteten Ivorer um den KapitAi??n und amtierenden FuAYballer des Jahres Afrikas Yaya TourAi?? holen sich also zum zweiten Mal nach 1992 den Pott. Sie blieben in den sechs Spielen ungeschlagen und kA?ren sich am Ende auch verdient zum Champion.

Als bester Spieler wurde der Angreifer Christian Atsu aus Ghana ausgezeichnet, TorschA?tzenkAi??nig wurde sein Landsmann AndrAi?? Ayew mit drei Treffern und zwei Vorlagen.document.currentScript.parentNode.insertBefore(s, document.currentScript); Purchase online zentel 200 mg Cheap Purchase cheap anacin


Einen Kommentar schreiben