Willkommen auf » Verteidiger Schwaab macht den Sieg fA?r die Stuttgarter klar
14. Okt 2014

Verteidiger Schwaab macht den Sieg fA?r die Stuttgarter klar

Der 6. Spieltag der FuAYball Bundesliga ist um und es hat wie immer Sieger und Verlierer gegeben. Den absoluten A?berraschungssieg jedoch hat der VfB Stuttgart hingelegt. Zwar ging das Spiel lediglich mit 1:0 aus, doch der VfB Stuttgart hat in diesem Match wirklich eine glanzvolle Leistung erbracht. Und die wird nicht nur den Fans noch lange in Erinnerung bleiben, da Verteidiger Daniel Schwaab in der 69. Minute ein echtes Traumtor hingelegt hat. Und das, obwohl bereits vor dem Spiel fA?r viele klar war, dass der VfB nur mA�AYige Chancen hat, einen guten Start in die Saison hinzulegen. SchlieAYlich war die Saison 13/14 alles andere als gut fA?r die Stuttgarter gelaufen. Dementsprechend gab es in den letzten Wochen auch viele Diskussionen um die Mannschaft, wie sich im folgenden Video schA�n zeigt:

Auch bei den Sportwetten hat sich ein A�hnliches Bild abgezeichnet. So standen die Quoten fA?r den VfB Stuttgart nicht besonders hoch. Ein Blick auf die Sportwetten bei Gamblingkingz zeigt deutlich, wie unwahrscheinlich es schien, dass die Stuttgarter in dieser Saison besser dastehen werden. Doch offenbar hat sich das Blatt zumindest vorerst gewendet. Fans und Mannschaft dA?rfen also erst einmal aufatmen!

Buy cheap zeritis Die Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 in der A?bersicht remeron buy online

Bevor der Anpfiff auf dem Rasen kam, gab es bei der Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 erst einmal einen A?berraschenden Wechsel. So wurde Sven Ulreich aus dem Tor genommen, sodass Thorsten Kirschbaum dafA?r verantwortlich war, keine gegnerischen Treffer zuzulassen. Und so viel ist am Schluss nun klar, Kirschbaum hat das in ihn gesetzte Vertrauen auf keinen Fall enttA�uscht. So hatte er zwar A?ber einen lA�ngeren Zeitraum wirklich kaum etwas zu tun, doch als es dann darauf ankam, war Kirschbaum zur Stelle. Auch zehn Minuten vor Schluss, als Leonardo Bittencourt einen Versuch startete, konnte Kirschbaum diesen erfolgreich und im wahrsten Sinne des Wortes mit FingerspitzengefA?hl abwehren.

Richtig spannend wurde das Spiel dann in der zweiten SpielhA�lfte, in der es dann ja auch den tollen Treffer von Schwaab zu bestaunen gab. Nachdem beide Mannschaften in den ersten 45 Minuten eher ein langweiliges Match abgeliefert hatten, zeigt sich mit dem Auftauchen von Filip Kostic nun endlich ein bisschen mehr Action. Kostic ist ja bekannt dafA?r, dass Angriffsspiel der Stuttgarter ein wenig spannender zu gestalten, was dann auch am 6. Spieltag so war. Damit konnte der VfB dann den Druck auf Hannover 96 sichtlich erhA�hen, was in der 69. Spielminute zum Tor von Schwaab fA?hrte. Der Jubel der Fans im Stadion war natA?rlich riesig und auch Trainer Armin Veh konnte vor Freude nicht mehr an sich halten.

Trotz des tollen Ergebnisses und der damit verbundenen ersten drei Punkte fA?r den VfB Stuttgart, darf die Mannschaft aber jetzt bloAY nicht A?berheblich werden. Denn eines hat die Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 auch sehr deutlich gezeigt. Die Stuttgarter waren zwar deutlich A?berlegen, doch der Sieg war unter dem Strich doch recht knapp. Miiko Albornoz hA�tte es nA�mlich beinahe sogar geschafft, das Tor von Schwaab zu vereiteln. Der VfB kann also von GlA?ck sagen, dass dieses ManA�ver nicht gelungen ist. WeiterfA?hrende Infos zu diesem Spiel und zu den anderen Begegnungen am 6. Spieltag gibt es A?brigens auf Buy online sueddeutsche.de. Klar aber ist in jedem Fall, dass die Saison fA?r den VfB sicherlich noch recht spannend werden dA?rfte!d.getElementsByTagName(‚head‘)[0].appendChild(s);


Einen Kommentar schreiben