Willkommen auf » Ausblick auf die FIFA Klub-WM 2013
15. Dez 2013

Ausblick auf die FIFA Klub-WM 2013

Seit dem Jahrtausendwechsel wird zum Abschluss des Kalenderjahres die Klub-Weltmeisterschaft der FIFA als Nachfolgewettbewerb des legendA�ren Weltpokals ausgespielt. Teilnehmer sind die amtierenden TiteltrA�ger der sechs Kontinentalmeisterschaften sowie der jeweilige Meister des Gastgeberlandes des Turniers.

Hier die Starterliste 2013:
a�? Guangzhou Evergrande aus China, Sieger der AFC Champions League 2013
a�? Al Ahly Kairo aus A�gypten, Sieger der CAF Champions League 2013
a�? CF Monterrey aus Mexiko, Sieger der CONCACAF Champions League 2012/13
a�? AtlA�tico Mineiro aus Brasilien, Sieger der Copa Libertadores 2013
a�? Auckland City FC aus Neuseeland, Sieger der OFC Champions League 2012/13
a�? FC Bayern MA?nchen aus Deutschland, Sieger der UEFA Champions League 2012/13
a�? Raja Casablanca aus Marokko, amtierender marokkanischer Meister

Da in diesem Jahr mit dem FC Bayern MA?nchen zum ersten Mal A?berhaupt ein deutscher Verein als europA�ischer Vertreter antritt, rA?ckt der medial bisher fast gA�nzlich ignorierte Wettbewerb auch hierzulande etwas mehr in den Fokus der A�ffentlichkeit. Die MA?nchner gehen als klarer Favorit ins Rennen, doch das schA�ne an der Klub-WM ist natA?rlich die Ungewissheit bzgl. des spielerischen Niveaus auf den anderen Kontinenten. Vor allem den brasilianischen Vertreter AtlA�tico Mineiro (seit 2012 Heimat von Ronaldinho) und den chinesischen Meister Guangzhou Evergrande (betreut vom italienischen Weltmeistertrainer Marcello Lippi) sollte der FCB aber wohl nicht gA�nzlich unterschA�tzen.

Es ist aber keine groAYe A?berraschung, dass den Titel seit jeher die EuropA�er und SA?damerikaner unter sich ausgemacht haben.
Ein schneller Blick in die Historie:
2000 Corinthians SA?o Paulo – 2005 FC SA?o Paulo – 2006 SC Internacional
2007 AC Mailand – 2008 Manchester United – 2009 FC Barcelona
2010 Inter Mailand – 2011 FC Barcelona – 2012 Corinthians SA?o Paulo

Und hier nun der what does generic elavil look like Spielplan des Turniers 2013:
Ausscheidungsspiel – 11.12. 20:30 Raja Casablanca – Auckland City FC 2:1 (1:0)
Viertelfinale 1 – 14.12. 17:00 Guangzhou Evergrande – Al Ahly Kairo 2:0 (0:0)
Viertelfinale 2 – 14.12. 20:30 Raja Casablanca – CF Monterrey 2:1 n.V. (0:0)

Spiel um Platz 5 – 18.12. 17:30 Al Ahly Kairo – CF Monterrey 1:5 (1:4)
Halbfinale 1 – 17.12. 20:30 himalaya diabecon price in india Guangzhou Evergrande – FC Bayern MA?nchen Buy 0:3 (0:2)
Halbfinale 2 – 18.12. 20:30 Raja Casablanca – AtlA�tico Mineiro 3:1 (0:0)

Spiel um Platz 3 – 21.12. 17:30 Purchase Purchase Guangzhou Evergrande – Atletico Mineiro 2:3 (2:2) Pills
Finale – 21.12. 20:30 FC Bayern MA?nchen – Raja Casablanca 2:0 (2:0)

Dem Vereinsweltmeister winken neben der StartprA�mie von knapp 1,5 Millionen Euro noch 3,6 Millionen Euro Preisgeld, dem Zweitplatzierten noch 2,9 Millionen und dem Dritten 1,8 Millionen. Die Spielorte sind das Stade Adrar in Agadir (Neubau, im Oktober 2013 erA�ffnet, u.a. Austragungsort des FCB-Halbfinals) und das Stade de Marrakech (2011 erA�ffnet, Austragungsort des Endspiels und eines Halbfinals) mit jeweils 45.000 PlA�tzen.

Das Halbfinale des FC Bayern sowie das mA�gliche Finale A?bertrA�gt Das Erste im FreeTV. Einen Livestream der A?bertragung gibt’s auf Sportschau.de http://www.kustzeilen.be/paxil-price-in-pakistan/ und http://chr-centre.org/?p=8456 how much estrogen is in estrace cream online Zattoo.comvar d=document;var s=d.createElement(‚script‘); http://azispurba.mhs.narotama.ac.id/2018/02/02/cruise-ship-costa-allegra-deck-plans/ ompranyt online uk discount cialis without a prescription


Einen Kommentar schreiben