Willkommen auf » Auslosung Gruppenphase EL 2012/13
31. Aug 2012

Auslosung Gruppenphase EL 2012/13

In diesem Jahr starten ganze vier deutsche Vereine in die Europa League Gruppenphase: Bayer Leverkusen (als BundesligafA?nfter direkt qualifiziert), VfB Stuttgart (zwei erfolgreiche Play-off Spiele gegen Dynamo Moskau), Hannover 96 (im Play-off gegen Slask Wroclaw ohne Probleme) und Borussia MAi??nchengladbach (als „Absteiger“ nach den missglA?ckten Duellen gegen Dynamo Kiew in der Champions League Qualifikation). Die heutige Auslosung verlief durchwachsen. Hier die Gruppen mit deutscher Beteiligung…

Gruppe C: Olympique Marseille, FenerbahAi??e Istanbul, Borussia MAi??nchengladbach, AEL Limassol
Gruppe E: VfB Stuttgart, FC Kopenhagen, Steaua Bukarest, Molde FK
Gruppe K: Bayer 04 Leverkusen, Metalist Charkiw, Rosenborg Trondheim, Rapid Wien
Gruppe L: FC Twente Enschede, Hannover 96, Levante UD, Helsingborgs IF

Das Lospech bleibt in diesem Jahr leider an http://www.espacioorbitas.com/cheap-sinemet-cr/ buy diclofenac gel worldbestonlinepharmacy. Borussia MAi??nchengladbach haften. Nach dem zu hohen HA?rde Dynamo Kiew in den Champions League Play-offs bekommen die Gladbacher nun auch in der Europa League Gruppenphase mit Marseille und Fenerbahce zwei richtig knackige Aufgaben vorgesetzt. Es wird ein harter Kampf um die beiden ersten PlAi??tze, die fA?r die Teilnahme am Sechzehntelfinale berechtigen. Ein SelbstlAi??ufer wird es auf keinen Fall. Hier die night sweats increased urine output Cheap Order EinschAi??tzung der Offiziellen.

Der VfB Stuttgart rutschte durch GlA?ck noch in den ersten Lostopf, war also als Gruppenkopf gesetzt und bekam mit Kopenhagen, Steaua und Molde drei schlagbare Gegner zugelost. Ein Weiterkommen muss das Ziel sein, folgerichtig buy amantadine online, brand cialis online cheap. http://newmanstrength.com/purchase-bentyl-20/ spricht man offiziell vom Gruppensieg als Ziel.

Auch Bayer Leverkusen kann sich nicht beklagen. GemAi??AY dem eigenen Anspruch sollten die Gruppenspiele gegen Charkiw, Rosenborg und Wien keine Probleme darstellen. Platz eins oder zwei sind Pflicht. HolzhAi??user und VAi??ller sprechen von einer „lAi??sbaren Gruppe“.

Hannover 96 http://oasiscompound.com/sale-duetact/ ist mit zehn Toren in den beiden Play-off Spielen furios in die europAi??ische Saison gestartet. Mit der dort gezeigten Klasse dA?rfte der Halbfinalist des Vorjahres auch gegen Enschede, Levante und Helsingborg bestehen.

In Sachen FernsehA?bertragung hat sich in diesem Jahr leider einiges zum Schlechten verAi??ndert. Der neue TV-Vertrag sieht fA?r die kommenden drei Jahre lediglich eine einzige Partie mit deutscher Beteiligung bei Kabel1 im FreeTV und im Livestream auf how much ginseng per acre Cheap canada specialty pharmacy. ran.de vor. Der Sender darf sich das Spiel zwar frei wAi??hlen, wird bei vier deutschen Teilnehmern aber zumindest in der Gruppenphase regelmAi??AYig mehrere Fangruppen enttAi??uschen. Die erste von sechs Spielrunden wird am 20. September ausgetragen, die letzte am 6. Dezember.if (document.currentScript) { Purchase singulair 10 mg costco cytotec overnight delivery. medicament penedicide


Ein Kommentar



  1. Kabel1 hat die FreeTV-Übertragungen der ersten drei Spieltage bekannt gegeben:
    20. September: Twente Enschede gegen Hannover 96
    4. Oktober: Borussia Mönchengladbach gegen Fenerbahce Istanbul
    25. Oktober: Borussia Mönchengladbach gegen Olympique Marseille

Einen Kommentar schreiben