Willkommen auf » Auslosung Gruppenphase CL 2012/13
30. Aug 2012

Auslosung Gruppenphase CL 2012/13

Dank der stabilen Platzierung Deutschlands auf Rang drei in der UEFA-FA?nfjahreswertung durften in diesem Jahr erstmals seit der Saison 2001/02 wieder vier Bundesligamannschaften in der Champions League starten. Die Freude A?ber die zahlenmAi??AYige StAi??rke wAi??hrte jedoch nach dem Ausscheiden von Borussia MAi??nchengladbach in der Play-off Runde nur kurz. So mA?ssen es in dieser Spielzeit wieder der deutsche Doublesieger Borussia Dortmund, der doppelte Vize Bayern MA?nchen und der Bundesligadritte FC Schalke als verbliebene Starter in der KAi??nigsklasse richten. Mit Spannung erwartete man daher die heutige Auslosung der Champions League Gruppenphase 2012/13.

Gruppe A: FC Porto, Dynamo Kiew, Paris St. Germain, Dinamo Zagreb
Gruppe B: FC Arsenal, FC Schalke 04, Olympiakos PirAi??us, HSC Montpellier
Gruppe C: AC Milan, Zenit St. Petersburg, RSC Anderlecht, FC Malaga
Gruppe D: Real Madrid, Manchester City, Ajax Amsterdam, penegra 100mg http://saynang.com/buy-strattera-atomoxetine.html alesse birth control pill generic Cheap Borussia Dortmund
Gruppe E: FC Chelsea, Schachtjor Donezk, Juventus Turin, FC Nordsjaelland
Gruppe F: FC Bayern MA?nchen, FC Valencia, OSC Lille, BATE Borisov
Gruppe G: FC Barcelona, Benfica Lissabon, Spartak Moskau, Celtic Celtic
Gruppe H: Manchester United, SC Braga, Galatasaray Istanbul, CFR Cluj

Der Knaller vorweg – Borussia Dortmund http://www.annamoes.com/buy-atarax-over-the-counter/ landet mal wieder in einer „Todesgruppe“. Vier Meister unter sich. Real Madrid, ManCity und Ajax Amsterdam versprechen durch die Bank weg richtig namhafte und hochklassige Duelle. Vor 80.000 Zuschauern mA?ssen zwar auch Ronaldo, Balotelli und Co. erst einmal gewinnen, ein Achtelfinaleinzug rA?ckt fA?r den BVB aber dennoch leider in weite Ferne. Immerhin rA?ckt hier absolute europAi??ische Spitzenklasse an und die Erinnerungen an vergangene europAi??ische Auftritte der Schwarz-Gelben stimmen mich zumindest erstmal etwas pessimistisch. Der dritte Platz, der fA?r ein Weiterspielen im Europa League Sechzehntelfinale berechtigt, sollte fA?r den deutschen Meister und Pokalsieger im Duell mit Ajax aber drin sein. GeschAi??ftsfA?hrer Watzke nimmt es locker: „In so einer Gruppe werden Helden geboren.“

Der http://michaelcandrajaya.mhs.narotama.ac.id/2018/02/02/buy-advair-online-without/ Order FC Bayern bekommt als gesetzter Gruppenkopf mit den Drittplatzierten aus Spanien (FC Valencia) und Frankreich (OSC Lille), sowie dem weiAYrussischen Meister BATE Borisov eine mehr als lAi??sbare Aufgabe. Wenn Ribery, Robben und Co. nicht auf Platz 1 landen, ist etwas mAi??chtig schief gelaufen. Sport-Vorstand Matthias Sammer stapelt tief und http://ardiansyah2.mhs.narotama.ac.id/2018/02/02/%ef%bb%bfbuy-chloramphenicol/ viagraformen. bewertet die Situation als „mittelschweres Los“.

Der FC Schalke where can you buy legit clomid from . wurde nach kontinuierlich guten Leistungen in den internationalen Wettbewerben in den vergangenen Jahren mit einem Platz im zweiten Lostopf belohnt. Dies zahlte sich nun mit spannenden Gruppengegnern aus, denen die KAi??nigsblauen auf AugenhAi??he begegnen. Der FC Arsenal reist u.a. mit Lukas Podolski und Per Mertesacker an; mit Montpellier und PirAi??us kommen aber auch zwei Meister, die man besser nicht unterschAi??tzen sollte. Der ersten europAi??ischen Riege ist man mit LosglA?ck aus dem Weg gegangen (aus dem dritten Topf wAi??ren z.B. auch PSG oder Juve mAi??glich gewesen), schwer wird’s aber trotzdem. Den zweiten Platz traue ich den Schalkern auf jeden Fall zu, in der Gruppe ist aber selbst der dritte Rang nicht sicher. Und hier noch die Pills Stimmen zur Auslosung erythromycin over the counter usa. buy januvia online no prescription buy phenergan tablets online , Fazit: Vorfreude und Weiterkommen als Zielsetzung.

Mit SAT.1 steigt in diesem Jahr ein langjAi??hriger Partner aus der TV-A?bertragung des Wettbewerbs aus. Das ZDF tritt an seine Stelle und zeigt pro Spieltag ein Mittwochsspiel mit deutscher Beteiligung im FreeTV, im Livestream auf zdfsport.de und auf Zattoo.com. Die erste Spielrunde startet am 18. und 19. September, die letzten Partien werden am 4. und 5. Dezember ausgetragen. pioglitazone online Buy gabapentin 100mg mexico, meridia weight loss online buying.


Ein Kommentar



  1. Offiziell angekündigt hat das ZDF die konkreten Champions League Partien noch nicht, der Spielplan gibt allerdings schon ein paar Fixpunkte für die FreeTV-Übertragungen vor:
    Mi. 19.09. 20.45 FC Bayern – FC Valencia
    Mi. 03.10. 20:45 Manchester City – BVB oder Schalke – Montpellier
    Mi. 24.10. 20:45 BVB – Real Madrid oder Arsenal – Schalke
    Mi. 07.11. 20.45 FC Bayern – OSC Lille
    Mi. 21.11. 20:45 Ajax – BVB oder Schalke – Olympiakos
    Mi. 05.12. 20.45 FC Bayern – BATE Borisov

Einen Kommentar schreiben