Willkommen auf » Sommertransfers 2010 – Raul
29. Jul 2010

Sommertransfers 2010 – Raul

Nach Jens Lehmann 2008, canadian pharmacy no prescription xanax Sami HyypiA� 2009, Ruud van Nistelrooy im vergangenen Winter http://pintosevich.com/cholestoplex-delivery/ Pills http://gualdacatas.com/over-the-counter-substitute-for-triamterene-hctz/ und aktuell Michael Ballack, wA�hlt nun ein weiterer internationaler Star die Bundesliga als letzte groAYe Karrierestation…

Trainer + Manager + Vorstand des FC Schalke 04 Felix Magath hat es mal wieder geschafft, gestern wurde es offiziell verkA?ndet, Raul Gonzalez Blanco, genannt Raul, unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den KA�nigsblauen. Wow!

a�zEr ist ein absoluter Gewinn fA?r die Mannschaft, zu dem gerade unsere vielen jungen Spieler aufschauen kA�nnena�?, Buy purchase cefixime 100mg so Magath Pills Order . a�zDeshalb bin ich stolz, dass Schalke einen so renommierten Profi vorstellen kann. Raul ist einer der besten Spieler der Welt. Auf ihn kA�nnen sich die Fans freuen.a�?

Eine ausfA?hrliche Vorstellung des 33-jA�hrigen kann man sich im Prinzip sparen. Der Mann hat auf Vereinsebene in 16 Jahren bei Real Madrid einfach alles erreicht.
Seine Vita: 550 Ligaspiele, 228 Tore, 102 LA�nderspiele, sechs mal spanischer Meister, drei mal Champions League Sieger, zwei mal Weltpokalsieger, RekordtorschA?tze der Champions League (bisher 66 Treffer) und der spanischen Nationalmannschaft (44 Treffer), fA?nf mal Spaniens FuAYballer des Jahres, je zwei mal TorschA?tzenkA�nig der Primera Division und der Champions League, ein mal WelttorjA�ger

Bilder von der gestrigen PrA�sentation in der Veltins-Arena…
onlineOrder

Warum der Wechsel?
Schalke brauchte nach dem Abgang von Kevin Kuranyi (ging ablA�sefrei zu Dynamo Moskau) dringend einen MittelstA?rmer, der das Potenzial fA?r 10 bis 20 Tore hat (wird oft verkannt: Kuranyi erzielte in fA?nf Jahren Schalke im Schnitt 14 Ligatore pro Saison), schlieAYlich spielen die Knappen in der kommenden Saison mal wieder in der Champions League. Das bisherige Personal jagt international keinem Gegner einen Schrecken ein: Farfan, Jendrisek (aus Kaiserslautern gekommen), Edu und Gavranovic (im Winter von Yverdon Sport aus der Schweiz geholt). Ein richtiger Vollstrecker fehlte bisher.

Magath kA?ndigte jedoch bereits an: a�zWir sind noch auf der Suche nach weiteren VerstA�rkungen, denn Raul benA�tigt fA?r sein Spiel natA?rlich auch die richtigen Helfer. An Spekulationen um Namen beteilige ich mich nicht. Ich kann nur eines verraten: Ein StA?rmer steht ganz oben auf unserer Wunschliste. Zudem bemA?hen wir uns um einen Mittelfeldspieler und einen Verteidiger.a�?

Und warum eigentlich gerade Raul?
Trotz 40 Spielen in der vergangenen Saison standen die Zeichen bei Real seit lA�ngerem auf Abschied. Sein Vertrag lief aus, unter Jose Mourinho wA�re er auch in diesem Jahr kaum noch A?ber die Reservistenrolle hinausgekommen, dasA� FuAYballfieber loderte jedoch auch mit 33 Jahren noch, ein Wechsel ins Ausland sollte den KarrierehA�hepunkt besiegeln. Magath war dann anscheinend frA?hzeitig informiert, Schalke-Neuzugang Christoph Metzelder vermittelte den Kontakt zu Real, Schalke bot einen ansprechende Perspektive (Stammplatz, Champions League, Stadion, tolles Umfeld), zack, so holt man einen Weltstar :)

Die Real-Ikone gilt in Spanien als charakterlich einwandfreier Vorzeigeprofi, kassierte in seiner gesamten Karriere nicht einen einzigen Platzverweis. Genau so wird er sich auch auf Schalke prA�sentieren, die PrioritA�t liegt auf keinen Fall auf dem Absitzen des hoch dotierten Vertrags (angeblich 6 Mio. EUR im Jahr), da hA�tte er auch in Madrid bleiben kA�nnen. Nein, Raul will noch was erreichen, er ist brennt, wird vollen Einsatz geben und als unumstrittener Stammspieler in die Saison gehen.

Schalke hat sich mit seinem Namen natA?rlich auch ein bisschen Renommee fA?r die kommende Champions League Saison eingekauft. Europaweit ist man nun „der Klub, bei dem Raul jetzt spielt“. Vielleicht auch ein gutes Argument in der ein oder anderen zukA?nftigen Transferverhandlung.
Mit Sicherheit wird der Transfer auch zu einem guten Teil durch Merchandising, TrikotverkA�ufe usw. refinanziert. Real Madrid und Cristiano Ronaldo machen es vor.

Von seinem KA�nnen wird Raul jedenfalls, A�hnlich wie van Nistelrooy, meiner Meinung nach auch im hA�heren FuAYballalter nicht viel verlernt haben.
Ein paar Spielszenen…
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=qMdglZzzQnI]

GlA?ckwunsch Schalke, GlA?ckwunsch Magath. Ich freue mich auf zwei tolle Jahre. buy hytrin online


Einen Kommentar schreiben