Willkommen auf » Sommertransfers 2010 – Robert Lewandowski
20. Jul 2010

Sommertransfers 2010 – Robert Lewandowski

Unsere halbjAi??hrliche Betrachtung der Sommer- und viagra pills in india Wintertransfers der Bundesliga beginnen wir diesmal mit einem von Borussia Dortmund lang ersehnten Neuzugang: Robert Lewandowski kommt fA?r 4,5 Millionen Euro von Lech Posen.

Der BVB war bereits vor einem Jahr an dem Polen interessiert, damals konnten sich die Vereine jedoch nicht einigen. Die Verhandlungen gestalteten sich auch diesmal Ai??uAYerst schwierig, die internationale Konkurrenz war groAY (angeblich lagen deutlich hAi??her dotierte Angebote von den Blackburn Rovers und dem FC Genua vor), der Spieler soll sich aber frA?hzeitig auf Dortmund und die Bundesliga als nAi??chsten Karriereschritt festgelegt haben. Am Ende hats nun doch endlich geklappt, am 11. Juni wurde Vollzug gemeldet, Lewandowski unterschrieb einen Vierjahresvertrag.

Die cheap pills EinschAi??tzung des BVB-GeschAi??ftsfA?hrers Purchase Hans-Joachim Watzke:Ai?? „Es war der schwierigste Transfer, den wir je auf die Beine gestellt haben, weil die Parteien miteinander verkeilt waren. Aber wir haben den Knoten lAi??sen kAi??nnen.“

online online prilosec omeprazole for sale Buy
Glaubt man der bisherigen Karrierestatistik des StA?rmers, dann kAi??nnte Dortmund (nach Lucas Barrios im Vorjahr) erneut einen ganz groAYen Fang gemacht haben. Der Junge ist gerade einmal 21 Jahre alt, in den vergangenen vier Jahren ballerte er sich satte drei mal zum TorschA?tzenkAi??nig (2007 – dritte polnische Liga, 2008 – zweite Liga, 2010 – erste Liga + Spieler des Jahres). In 117 Ligaspielen erzielte er insgesamt 68 Tore, obendrauf finden sich auch schon 23 LAi??nderspiele in der Leistungsbilanz.
Er gilt als beidfA?AYig, kopfballstark, robust, eiskalt vor dem Tor, technisch beschlagen… Spox.com betitelt ihn als „polnischen Torres“… wenn das keine Vorschusslorbeeren sind, dann weiAY ich auch nicht.

Bleibt nun noch abzuwarten wie er sich in der Bundesliga zurechtfindet. Bei der Borussia wirds ihm vergleichsweise leicht gemacht, denn mit Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek (ebenfalls ein BVB-Neuzugang, 25 Jahre, rechte AuAYenbahn, ablAi??sefrei von Hertha BSC) greifen ihm zwei Landsleute bei der EingewAi??hnung mit Sicherheit gern unter die Arme.

So, und nun ein paar Videoimpressionen…
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=LP_SXg47ZPg]

Passt meiner Meinung nach im Sturmzentrum der Borussia perfekt zu Lucas Barrios. Aber genau das ist das Problem… Trainer JA?rgen Klopp wird nicht gern von seinem erfolgreichen 4-2-3-1 System der Vorsaison abrA?cken wollen, Lewandowski mA?sste also als hAi??ngende Spitze hinter Barrios spielen. Ob darunter evtl. die Torgefahr des Neuzugangs leidet… oder ob Klopp doch umstellt… er wird Lewandowski jedenfalls nicht fA?r die Bank verpflichtet haben.

Mein Fazit: ein Top-Neuzugang mit groAYem Potenzial fA?r einen akzeptablen (wenn nicht gar gA?nstigen) Preis, ein tolles Signal ist auch die langfristige Bindung des Spielers an den Verein} else { http://societeoffshore.net/buy-betnovate-scalp-application/ buy pills Pills motilium online apotheke viagra availability order speman benefits


Ein Kommentar



  1. ich bin gespannt, ob er genauso gut einschlagen wird, wie lucas barrios?!

Einen Kommentar schreiben