Willkommen auf » CL 2009/10 Highlights Olympique Lyon – Bayern MA?nchen
27. Apr 2010

CL 2009/10 Highlights Olympique Lyon – Bayern MA?nchen

Champions League 2009/10 Halbfinale RA?ckspiel
Olympique Lyon – Bayern MA?nchen 0:3

0:1 Ivica Olic (26., Rechtsschuss, Vorlage T. MA?ller)
0:2 Ivica Olic (67., Linksschuss, Hamit Altintop)
fucidin cream online 0:3 Ivica Olic (78., Kopfball, Lahm)
vor 40.000 Zuschauern im ausverkauften Stade Gerland in Lyon

Die ausA?hrliche Zusammenfassung des Spiels…
buy isoniazida online
AuAYerdem auch hier, hier online , hier, purchase probalancspa Cheap http://alokapidakaldim.com/detrol-la-online-pharmacy.html hier und online pahrmacies hier sowie in Kurzberichten von ARD masterbation, tadalafil 40 grams. how much colchicine is fatal und ZDF Buy zu sehen. Hier noch die Order Order Stimmen zum Spiel und ein Order •clomiphene for women in store. kicker.tv-Nachbericht (mit der Bankettrede von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge).

Ein hochverdienter Sieg des deutschen Rekordmeisters, auch in der HAi??he; mit einer unglaublichen SouverAi??nitAi??t, Ruhe und AbgeklAi??rtheit. Zu keiner Spielminute wirkte der Finaleinzug des FC Bayern in Gefahr, im fremden Stadion dominierte man in allen Belangen. Nach der Gelb-Roten Karte von Lyons KapitAi??n Cris in der 59. Minute kam dann auch keine Gegenwehr mehr, die Franzosen fA?gten sich.

Badstuber machte seine Sache in der Innenverteidigung sehr gut, ebenso Contento auf AuAYen, Altintop vertrat Ribery auf dem linken FlA?gel groAYartig, der Mann des Tages Ivica Olic pflA?gte wieder 90 Minuten den Platz um und belohnte sich selbst mit drei Toren. Aber machen wir es kurz: eine Riesen Leistung des gesamten Teams.

So gewinnt man die Champions League!document.currentScript.parentNode.insertBefore(s, document.currentScript);


6 Kommentare



  1. ich muss auch sagen, lyon fand ich erschreckend schwach. lyon hatte nahmhafte gegener aus dem rennen geworfen und das ziemlich souverän. bayern hingegen hat zwar stets gekämpft, hatten meiner meinung aber überwiegend leichtere gegener und haben sich auch eher durch den wettbewerb gequält. das spiel gestern hingegen war fantastisch.

    übrigens, wir stehen – zumindest bis heute abend, auf platz 3 in der 5 jahreswertung! yeah :)
    http://www.5-jahres-wertung.de/APD/Online/5-Jahres-Wertung.htm



  2. Hier mal der Weg der beiden Teams gegenübergestellt…

    Gruppenphase:
    FC Bayern München, Maccabi Haifa, Juventus Turin, Girondins Bordeaux
    Olympique Lyon, FC Liverpool, VSC Debrecen, AC Florenz
    Achtelfinale:
    Olympique Lyon – Real Madrid
    FC Bayern München – AC Florenz
    Viertelfinale:
    Olympique Lyon – Girondins Bordeaux
    FC Bayern München – Manchester United
    Halbfinale:
    FC Bayern München – Olympique Lyon
    ~~~
    Beide haben also gegen Bordeaux und gegen Florenz gespielt.
    Die Bayern zusätzlich noch ManU, Juve und Maccabi Haifa.
    Lyon dafür gegen Real, Liverpool und Debrecen.
    Ich denke das wiegt sich ziemlich genau auf, wenn nicht sogar tendenziell härtere Gegner des FC Bayern.
    Ist aber auch alles egal, es zählt einzig und allein die Finalteilnahme :)
    ~~~
    Müsste man ja im Hinblick auf die 5-Jahreswertung heute abend eher Barca die Daumen drücken. Als Gegner hätte ich aber lieber Inter im Finale.



  3. ich bin eh immer gegen die Italiener 😛 schätze Bayerns Chancen gegen Inter aber auch als besser ein. Deswegen darf Inter heute gerne gewinnen, wenn sie denn dann im Finale verlieren 😉



  4. Frische News: Ribery im Endspiel gesperrt, sein Foul im Halbfinalhinspiel gegen Lyon wird als Tätlichkeit gewertet… Mist…
    Der FC Bayern hat Widerspruch eingelegt, man werde „sämtliche Rechtsmittel“ ausschöpfen, um die Strafe zu bekämpfen… ob das was wird… ich glaube nicht an einen Erfolg, Urteil ist Urteil, die UEFA wird sich davon nicht abbringen lassen.



  5. mit inter als finalgegner ist es vom namen her zumindest ein machbarer sieg…der auch wichtig für den 4. cl-platz in der buli ist!



  6. Eben, der HSV kann in der 5-Jahreswertung nach dem EL-Halbfinalaus nun nicht mehr helfen, also kommt es im Champions League Finale zum direkten Duell zwischen Deutschland und Italien um den dritten Platz im UEFA-Ranking (und dem damit verbundenen zweiten CL-Quali-Startplatz).
    Aber der Zusatzmotivation für den FC Bayern bedarf es mit Sicherheit nicht.

Einen Kommentar schreiben