Willkommen auf » Sommertransfers 2009 – Lucas Barrios
28. Jul 2009

Sommertransfers 2009 – Lucas Barrios

Na wenn der BVB da mal nicht DEN Fang des Sommer gemacht hat.

FA?r 4,5 Millionen Euro AblA�se holt die Borussia „WelttorjA�ger“ LucasA� Barrios vom chilenischen Rekordmeister CSD Colo-Colo als Ersatz fA?r den nach Basel abgewanderten Alex Frei. Den Titel des weltbesten TorschA?tzen hat sich der 24jA�hrige Argentinier durch unglaubliche 37 Tore in 38 Pflichtspielen im Kalenderjahr 2008 gesichert.

Abgesehen davon siehts ein wenig mau aus in seiner Bilanz: jedes Jahr ein Vereinswechsel, kein LA�nderspiel, ein Titel (chilenischer Meister 2008)
Dynamisch, schnell, wuchtig soll er sein. Passt denk ich (auch dank seiner KA�rpergrA�AYe von 1,89m) als kontrA�rer Typ gut zu den kA?nftigen Kollegen Valdez, Zidan und Rangelov.

BVB-Trainer JA?rgen Klopp zum Transfer: „Wir haben nicht nur seine 37 Tore auf YouTube gesehen. Unser Scout hat ihn zehn- oder elfmal beobachtet, seit etwa einem halben Jahr. Wir kennen seine QualitA�ten sogar schon lA�nger“, sagt er, „aber wir hatten keinen Platz im Kader frei und das Geld fA?r den Transfer war nicht da.“

Wir schaun mal rein…
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=xQUWKPnxbUQ]

Ob er die Quote jetzt auch in der Bundesliga halten kann? Mal abwarten, das Problem mit unbestA�ndigen SA?damerikanern kennt man hierzulande mittlerweile zu genA?ge.if (document.currentScript) { http://baharlaris.com/2018/03/19/order-phexin-tab/ Cheap Buy


3 Kommentare



  1. Wer weiß, vielleicht wird sich Lucas Barrios beim BVB sehr wohl fühlen und sein „Wandervogeldasein“ beenden. Ich bin gespannt, wie sich der Stürmer in der Bundesliga machen und entwickeln wird. Ganz persönlich denke ich, dass der BVB einen sehr guten Fang mit Barrios gemacht hat. Aber das wird sich ja ziemlich bald zeigen…



  2. Man hat eben eine Wundertüte gekauft… bei Klasnic, Pantelic o.a. weiss man woran man ist… wenn die BVB-Scouts ihn aber wirklich seit Monaten im Auge haben, dann glaub ich allerdings auch nicht an einen kompletten Fehlgriff, bei einer solchen Torquote muss ja irgendwas dahinterstecken.



  3. Genau das denke ich auch. Jürgen Klopp hat ja diesbezüglich auch gemeint, der BVB habe nicht nur die Tore von Barrios auf youtube gesehen, sondern seine Qualitäten über einen längeren Zeitraum überprüft. Fand ich cool, den Spruch!

Einen Kommentar schreiben