Willkommen auf » EM 2008 Highlights Griechenland – Schweden
11. Jun 2008

EM 2008 Highlights Griechenland – Schweden

Europameisterschaft 2008
Gruppe D: Griechenland -Schweden 0:2

Tore von Zlatan Ibrahimovic (0:1, 67., Rechtsschuss, Vorarbeit H. Larsson) und Hansson (0:2, 72., Rechtsschuss, Elmander)
Vor knapp 30.000 Zuschauern im Wals-Siezenheim in Salzburg

Hier die Zusammenfassung…
[dailymotion x5qjji] taking-2-levitra-on… Buy Cheap http://weddingdjspain.com/2018/02/02/buy-penegra-online-india/ cheap eulexin prescribing Buy Cheap shipping zanaflex Order http://gilpincarwash.com/?p=10820 erectionmedicine can you buy medrol over the counter Cheap


2 Kommentare

  1. Bismi



    Hallo zusammen!

    Also ich muss meinen Comment zum Griechenlandspiel jetzt doch mal posten: wieso kritisieren alle das Spiel der Griechen?? Was hat man von denen denn erwartet? Dass sie so temporeich und schön spielen wie die Niederlande oder Spanien? Das glaube ich wohl kaum. Also wieso regt man sich so künstlich auf?

    Für mich war die riesige Enttäuschung des Spiels die Schwedische Mannschaft, wie es von Netzer in der Halbezeit schon erwähnt wurde. Die sind mit allen Mann in ihrer eigenen Hälfte gestanden und haben Pressing erst ab der Mittellinie gemacht. Klar die griechischen Spieler haben sich auch nicht angeboten aber das Spiel wurde von den Schweden dadurch ja eigentlich zerstört. Im Gegensatz dazu hat die Mannschaft Otto Rehagels den Gegner viel höher unter Druck gesetzt, wie bei der einen guten Chance in der 2. Halbzeit, als es noch 0:0 stand.

    Außerdem erwartet man eher von den Schweden schönes Spiel und nicht, dass sie sich auf das defensiv-Niveau der Griechen versteifen. Und das mit dem best-bezahlten Fußballer der Welt (23€ pro Minute) in ihrem Team

    Meine Meinung dazu: Russland und Spanien MÜSSEN weiterkommen.

    PS: das ist sowas wie die Behauptung Deutschland hätte seit 12 Jahren kein EM-Spiel mehr gewonnen gehabt. Es sind 8 Jahre. Hauptsache künstlich aufgebauscht!



  2. Netzers Kommentar zur Halbzeit, wenn ich mich recht erinnere:
    „Es war furchtbar… es war so furchtbar…“ 😀
    Die erste Halbzeit hat er damit vortrefflich beschrieben.

    Die Griechen sind keine Brasilianer (3€ ins Phrasenschwein), aber dieses Rumgeschiebe des Balls in der Viererkette mit anschließendem Vordreschen war doch echt grauenhaft.
    Wenn die Griechen dann mal nach vorn gekommen sind, dann offenbahrte sich die Offensive schlicht und ergreifend nicht EM-reif, kaum ein Blick für den Mitspieler, keine gelungenen Flanken auf die großen Amanatidis und Charisteas.
    Und das Schweden mit 2:0 Führung noch das Spiel macht, das kann man nicht erwarten.

    Ich kann daher die allgemeine Kritik durchaus nachvollziehen. Amanatidis hat es nach Abpfiff dann ja aber auch erwähnt, so darf und wird sich Griechenland in den verbleibenden 2 Spielen nicht präsentieren.

    Spanien sehe ich in dieser Gruppe auch ohne wenn und aber vorn. Platz 2 ist für mich noch nicht vergeben, denn ich bin gespannt wie sich Schweden präsentiert, wenn sie richtig gefordert werden. Dann wäre da evtl. auch ein Platz vor den Russen drin.

Einen Kommentar schreiben