Willkommen auf

 

27.Jul 2014

Vorbereitungsspiele nach dem Motto “Groß gegen Klein” gibt es dieser Tage viele, der Erkenntnisgewinn für den Zuschauer hält sich eher in Grenzen. Ein zweitägiges Turnier mit größeren Namen aus der Bundesliga ist dagegen schon ein Hingucker. An diesem Wochenende wird zum sechsten Mal der Telekom Cup veranstaltet. Ins Rennen gingen der FC Bayern München, der Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg.

Mittlerweile kann man dem Sponsorenturnier schon fast eine gewisse Tradition zuschreiben. Ausgespielt wird es seit 2009 unter wechselnden Namen und Titelträgern, allein der Unternehmensfarbton Magenta blieb immer der Gleiche. Zum Auftakt nannte sich die Veranstaltung noch T-Home-Cup und es siegte der Hamburger SV. Es folgte die Umbenennung in LIGA total! Cup und FC Schalke, Borussia Dortmund und Werder Bremen als Gewinner. Seit 2013 heißt das Ding nun Telekom Cup und der Titelverteidiger FC Bayern München.

Spielerisch kam auch in diesem Jahr im Grunde alles wie erwartet. Es wurde ein gemütlicher Sommerkick vor 42.000 Zuschauern in der Hamburger Imtech-Arena. Viele WM-Fahrer befinden sich nachwievor im Urlaub und so durfte sich die zweite Reihe in den zweimal 60 Minuten ohne anschließende Verlängerung ein wenig präsentieren. Hier die Ergebnisse des Wochenendes…

Die Halbfinals

Hamburger SV – VfL Wolfsburg 0:0, 5:6 i.E.
Die Highlights des Spiels…

Auch hier und hier zu sehen

FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach 2:2, 5:4 i.E.
1:0 Robert Lewandowski (29., Rechtsschuss)
2:0 Franck Ribery (34., Linksschuss)
2:1 Max Kruse (42., Handelfmeter, Linksschuss)
2:2 Max Kruse (60., Foulelfmeter, Linksschuss)
Die Highlights des Spiels…

Auch hier und hier zu sehen

Das Spiel um Platz 3
16:30 Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV (in SAT.1 im FreeTV)

Das Finale
18:15 FC Bayern München – VfL Wolfsburg (in SAT.1 im FreeTV)

Der erste “richtige” Titel der Saison 2014/2015 wird am 13. August im DFL-Supercup zwischen Doublesieger FC Bayern und dem Vizemeister Borussia Dortmund ausgespielt, der nach 2013 erneut das Heimrecht genießt. Anstoß ist um 18:00, das ZDF überträgt im FreeTV.

 

26.Jul 2014

Jahr für Jahr nimmt der Grad an Realismus in EAs FIFA dank kontinuierlicher Entwicklungen in Sachen Grafik, Handling und Atmosphäre beträchtlich zu. Als Promotion für das im Herbst erscheinende FIFA 15 hat der Publisher noch ein wenig weiter als üblich in die Zukunft geschaut und eine Real-Life-Version seiner Fußballsimulation produziert.

Wenn wir uns den Fortschritt der jüngeren Vergangenheit ansehen, ist diese Optik in zehn Jahren vielleicht schon Realität. Hier die Bilder vom Future FIFA…

 

24.Jul 2014

Aus der Slowakei kommt heute ein weiteres Lehrvideo für die angewandte Fußball-Regelkunde zu uns.

In einem Testspiel erzielt die Gastmannschaft nach einer halben Stunde Spielzeit ein Tor. Der Schütze lässt sich feiern, sammelt die Kollegen um sich, die Truppe trabt gemütlich zur Bank, klatscht die Ersatzspieler und Betreuer ab und jeder greift nochmal zur Trinkflasche. Die Heimmannschaft scharrt währenddessen am Mittelkreis schon wieder mit den Hufen und will natürlich den Rückstand aufholen.

Auch dem Schiedsrichter dauert die Jubelarie nun zu lang und er pfeift die Partie einfach wieder an, obwohl die halbe Mannschaft noch neben dem Platz steht. Die Chance nutzt ein Stürmer der Gastgeber und macht mit einem hübschen Heber über den Torhüter ohne zu zögern den Ausgleichstreffer.

Das nenne ich mal einen direkten Gegenschlag. Aber hätte der Schiri fairerweise nicht doch noch einen Augenblick warten können/sollen/müssen?

Um die Diskussion der formellen Rechtmäßigkeit dieses Vorgehens darf sich der sehr zu empfehlende Schiedsrichter-Podcast Collinas Erben kümmern.

 

22.Jul 2014

Die drei Jungs vom Youtube-Kanal Endelol haben in ihrer Reihe “What is Löw?” unseren Weltmeistertrainer Jogi vortrefflich parodiert. Outfit, Mimik, Gestik, da stimmt einfach alles. Der Premierenclip trägt den Namen “Krustentiere” und offenbart uns wertvolle Lebensweisheiten des Badeners.

Und nun… höggschde Dissziblin beim Anschauuue…

Zwei weitere Folgen mit den Titeln Twischter und Vollspann gibt’s auch schon. Gerne mehr davon!

 

21.Jul 2014

Während nach vier Turnierwochen in Brasilien aufgeräumt wird und die WM-Fahrer im wohlverdienten Urlaub entspannen, bereiten sich die Daheimgebliebenen bereits auf die nächste Saison vor.

Im Sommertrainingslager in Österreich bestritt der niederländische Meister Ajax Amsterdam neulich ein Testspiel gegen Wacker Innsbruck. Es wurde ein entspannter 5:1-Sieg, bei dem der 22-jährige Rechtsverteidiger Ruben Ligeon ein sensationelles Volley-Fernschusstor erzielte…

 

20.Jul 2014

Eine Woche Weltmeister. Vor sieben Tagen holte die deutsche Nationalmannschaft im Maracana in Rio de Janeiro den vierten WM-Titel nach Hause.

Die Höhepunkte des Finales gegen Argentinien, u.a. Gonzalo Higuains Abseitstor, Benedikt Höwedes’ Pfostenschuss und Mario Götzes Erlösungstreffer, können wir nun auch noch einmal in einer Lego-Nachbildung ansehen, die der britische Guardian für seine Reihe “Brick by Brick” für das Turnier produziert hat.

Film ab…

 

18.Jul 2014

Wer von all den Highlight-Videos zur Weltmeisterschaft noch nicht genug hat, der kann sich hier noch einmal alle 171 Tore des Turniers im knapp 30-minütigen Zusammenschnitt geben…

Die Toptorschützen der WM:

1. James Rodríguez (Kolumbien) 6 Tore, 2 Vorlagen, “Goldener Schuh”
2. Thomas Müller (Deutschland) 5 Tore, 3 Vorlagen, “Silberner Schuh”
3. Neymar (Brasilien) 4 Tore, 1 Vorlage, “Bronzener Schuh”
4. Lionel Messi (Argentinien) 4 Tore, 1 Vorlage
5. Robin van Persie (Niederlande) 4 Tore, 0 Vorlagen
6. Karim Benzema (Frankreich) 3 Tore, 2 Vorlagen
7. André Schürrle (Deutschland) 3 Tore, 1 Vorlagen
8. Arjen Robben (Niederlande) 3 Tore, 1 Vorlagen
9. Enner Valencia (Ecuador) 3 Tore, 0 Vorlagen
10. Xherdan Shaqiri (Schweiz) 3 Tore, 0 Vorlagen

 

17.Jul 2014

Die Daumenkinokunst des französischen Youtubers etoilec1 kennen wir schon von einer wunderschönen Ronaldinho-Illustration aus dem April 2013. Für die Weltmeisterschaft 2014 hat er sich ein neues, ebenso sehenswertes Projekt vorgenommen.

In mühevoller Kleinarbeit hat etoilec die fünf schönsten Tore des Turniers gezeichnet. Frame für Frame wurde skizziert, koloriert und schließlich ganz klassisch von Hand in Bewegung versetzt. Heraus kommt ein Clip mit einer Laufzeit von knapp 100 Sekunden, dessen Herstellungsaufwand man definitiv schätzen sollte.

Auch diesmal bin ich hin und weg…

 

16.Jul 2014

Der von mir sehr geschätzte Richard Swarbrick hat sich auch nach diesem Turnier hingesetzt und die spielerischen Höhepunkte aus den brasilianischen WM-Stadien in seinen kunstvollen Animationen verarbeitet.

Hier der Clip mit den Treffern von van Persie, Messi, Rodriguez und Schürrle, dem Torjubel von David Luiz, der Beißattacke von Suarez und vielem mehr, was uns und die Welt in den vergangenen vier Wochen bewegt hat. Wirklich sehenswert…

 

15.Jul 2014

Den Interview-Marathon nach dem siegreichen WM-Finale am Sonntag bewältigte jeder deutsche Spieler auf seine Art. Thomas Müller machte sich einen Spaß mit einer englischsprachigen Reporterin, die ihn nach seinen Gefühlen als zweitbester Torschütze des Turniers befragte.

Seine Antwort…

Des intressiert mi oalles ned, der Schoisdreck.
Weltmeista samma, den Pott hamma.
Den Schoisdreck, goldner Schuh, koannst dir hinter d’Ohrn schmiern

Bastian Schweinsteiger stand breit grinsend daneben und wurde nach Müllers Abgang auch noch gebeten, das von seinem FC-Bayern-Kollegen gesagte doch mal schnell für die internationale Presse zu übersetzen ;)

Hier die Bilder…

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 181 182