Willkommen auf

 

29.Jan 2015

Perfekte Ballan- und Mitnahme per Hacke und ein besonnener Abschluss in den Torwinkel. Hisato Sato vom japanischen J-League Klub Sanfrecce Hiroshima zeigt, wie man’s macht…

 

28.Jan 2015

Ein Interview-Klassiker von Peter Pacult als Trainer des österreichischen Rekordmeisters Rapid Wien aus dem Jahr 2010. In seiner unnachahmlichen Wienerischen Art bellt er dem Reporter seine Antworten ins Mikro. Einsilbig, staubtrocken, bissig, herrlich :D

Ursache der getrübten Stimmung war das Ausscheiden von Pacults Mannschaft gegen den unterklassigen FC Kärnten im österreichischen Pokal…

Zum Abschluss noch der obligatorische Infobeitrag für die Rubrik “Was macht eigentlich …?”, Stand Januar 2015.

Seit seinem zweiten Engagement bei Dynamo Dresden von Dezember 2012 bis August 2013 ist der Wiener ohne Anstellung im Fußballgeschäft. Mit seinen 55 Jahren fällt Pacult allerdings noch nicht so ganz aus dem üblichen Raster für Profitrainer.

Ich bin daher sehr gespannt, wo er zukünftig unterkommt. Seinen Unterhaltungswert hat er sich jedenfalls bis heute erhalten.

 

27.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Halbfinale
Australien – Vereinigte Arabische Emirate 2:0

1:0 Trent Sainsbury (3.)
2:0 Jason Davidson (14.)
vor knapp 21.000 Zuschauern im Newcastle Stadium

Aufstellung Australien: Mathew Ryan – Ivan Franjic, Trent Sainsbury, Matthew Spiranovic, Jason Davidson – Mark Milligan (59. Matt McKay), Mile Jedinak, Massimo Luongo – Robbie Kruse (82. James Troisi), Mathew Leckie – Tim Cahill (67. Tomi Juric)

Aufstellung Vereinigte Arabische Emirate: Majed Naser – Abdelaziz Sanqour, Mohamed Ahmed, Mohanad Salem, Walid Abbas (78. Haboush Saleh) – Khamis Esmaeel, Amer Abdulrahman − Omar Abdulrahman, Mohamed Abdulrahman (46. Ismail Al Hammadi), Ali Mabkhout – Ahmed Khalil (66. Saeed Al-Kathiri)

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier, hier und hier zu sehen

Dem eigenen Anspruch folgend zieht der Gastgeber Australien mit einem 2:0-Sieg gegen die Vereinigten Arabischen Emirate ins Finale (Samstag, 31.01., 10:00 MEZ, Eurosport2) ein und hat dort gegen Uli Stielikes Südkoreaner die Chance auf den ersten größeren internationalen Titel außerhalb Ozeaniens (Meister 1980, 1996, 2000, 2004, danach Wechsel in den asiatischen Verband und Zweitplatzierter 2011 in Katar).

 

26.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Halbfinale
Südkorea – Irak 2:0

1:0 Jung-Hyup Lee (20., Kopfball, Jin-Su Kim)
2:0 Young-Gwon Kim (49., Linksschuss, Jung-Hyup Lee)
vor knapp 36.000 Zuschauern im nichtmal halbvollen Stadium Australia in Sydney

Aufstellung Südkorea: Kim Jin-hyeon – Kim Chang-soo, Kwak Tae-hwi, Kim Young-gwon, Kim Jin-su – Park Joo-ho, Ki Sung-yueng (90. Han Kook-Young) – Han Kyo-won (46. Lee Keun-Ho), Nam Tae-hee (80. Jang Hyun-Soo), Son Heung-min – Lee Jung-hyup

Aufstellung Irak: Jalal Hasan – Waleed Salem, Ahmad Ibrahim, Salam Shaker, Dhurgham Ismail – Saad Abdul-Amir, Osama Rashid (62. Mahdi Kamil) – Ahmed Yasin (62. Ali Adnan), Amjad Kalaf, Alaa Abdul-Zahra (76. Marwan Hussein) – Younis Mahmoud

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier und hier zu sehen

Die in diesem Jahr fraglos zum Favoritenkreis zählenden Südkoreaner spazierten bisher unter der Regie von Trainer Uli Stielike mit drei 1:0-Siegen gegen Oman, Kuwait und Australien in der Gruppenphase und einem 2:0 nach Verlängerung im Viertelfinale gegen Usbekistan diszipliniert und vor allem gegentorlos durchs Turnier.

Auch in der Runde der besten Vier der beiden Kontinente Asien und Australien riss die Serie der Ostasiaten nicht. Das Team mit den Bundesligalegionären Heung-Min Son (Bayer Leverkusen), Jin-Su Kim (1899 Hoffenheim), Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo (beide Mainz 05) ließ dem Underdog Irak keine Chance und siegte dank dominantem Spiel und Chancenplus mit 2:0. Im Endspiel trifft man am kommenden Samstag (10:00 Uhr MEZ, auf Eurosport2) auf Gastgeber Australien oder die Vereinigten Arabischen Emirate.

 

24.Jan 2015

Dann mach ich’s eben selber. Das denkt sich der Bochumer Torhüter Robin Benz Sekunden vor dem Abpfiff und hämmert den Ball durch die gesamte Halle genau in den Winkel des gegnerischen Tores…

Seinem Team sicherte er so einen 1:0-Sieg gegen die SG Wattenscheid 09 und damit den den Finaleinzug beim SparkassenMasters 2015.

 

23.Jan 2015

Fußballtorhüter sind in der Winterpause echt zu bedauern. Sie werfen sich entweder auf gefrorene Wiesen, in den Schneematsch, auf stachligen Kunstrasen oder knochenharte Hallenböden.

Den ganz harten Kerlen machen aber auch diese erschwerten Bedingungen nichts aus und sie liefern ungeachtet ihre Leistungen ab. Wie das aussehen kann, zeigt uns im folgenden Clip ein ungekrönter Trainingsweltmeister mit einer Wahnsinnsabfolge von Sprüngen während einer Halleneinheit…

Was für eine Koordinationsleistung und nicht einen Ball lässt er rein. Ich bin mehr als beeindruckt.

 

21.Jan 2015

Ab und an gelingt schon mal ein Treffer wenige Sekunden nachdem der Schiedsrichter zum Anstoß pfeift. Nur muss man dafür bekanntlich auch im Ballbesitz sein.

Der FC St. Pauli hat es im Trainingslager im türkischen Belek gegen den FC Winterthur gestern aber sogar geschafft, sich das Spielgerät erst noch zu erobern. Nach fünf Sekunden klingelte dann ein Fernschuss von Julian Koch im gegnerischen Kasten…

Das Team vom Neu-Hamburger Ewald Lienen gewann das Testspiel mit 2:0 und fühlt sich nun für die Rückrunde in der zweiten Bundesliga gewappnet, in der es als Tabellenvorletzter noch so einiges zu reparieren hat.

 

20.Jan 2015

Eine weitere, lustige Szene aus Australien. Nein, nicht von irgendwelchen Pseudo-Prominenten aus dem Dschungel, sondern von den Asienmeisterschaften im Fußball, die am kommenden Donnerstag in die KO-Phase starten.

Und zwar stellte der saudische Mittelfeldspieler Salem Al Dawsari im Gruppenspiel gegen Nordkorea (Endstand 4:1 für Saudi-Arabien, beide aber mittlerweile aus dem Turnier ausgeschieden) wenig Mit-, dafür aber viel Ballgefühl zur Schau. Während sich ein Kollege nach einem fiesen Foul am Boden krümmte, schnappte sich Dawsari den herrenlosen Ball und legte neben der sich bildenden Spielertraube und dem ordnenden Schiedsrichter eine kleine Trickshow hin.

So blieb er gleich auf Betriebstemperatur und verzettelte sich nicht in nutzlosen Diskussionen mit dem Unparteiischen. Musterprofi, oder?

 

18.Jan 2015

Links oder Rechts? Das ist jedes mal die knifflige Torhüterfrage beim Strafstoß.

Der chinesische Nationalkeeper Wang Dalei entging der Qual der Wahl bei den momentan in Australien stattfindenden Asienmeisterschaften und fragte kurzerhand einen hinter dem Tor stehenden Balljungen, wohin er denn springen sollte. Der kleine Stephen White zeigte nach links, der saudi-arabische Schütze schoss nach links, Dalei sprang nach links. So einfach kann’s gehen…

Auch wenn der Elfer äußerst schwach getreten war, hat sich der 12-jährige White den herzlichen Dank des Torhüters ohne Frage verdient, denn China entschied auch aufgrund dieser Spielszene die Partie am Ende mit 1:0 für sich.

 

16.Jan 2015

Erst 16 Jahre alt und schon die Hoffnung des italienischen Fußballs: Das ist Hachim Mastour. Der Name stammt von marokkanischen Vorfahren, geboren ist er aber im norditalienischen Reggio nell’Emilia und aktuell angestellt beim AC Milan, der nach einem Generationswechsel zur Zeit im Mittelfeld der Serie A trudelt.

Unter anderem mit Mastour soll aber bald wieder an glorreiche Zeiten angeknüpft werden. Die Lockerheit lässt sich der Jugendliche angesichts dieser Bürde jedoch nicht nehmen und so bleibt durchaus auch mal Zeit für ein paar Tricksereien am Strand…

Ich wage mal die wenig riskante Prognose, dass wir in den kommenden zwei Jahrzehnten noch so einiges von Mastour hören und sehen werden.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 196 197