Willkommen auf

 

25.Apr 2015

Bakary Gassama aus Gambia könnte am vergangenen Wochenende ein neues Stilmittel für den Schiedsrichtergürtel geprägt haben. Er war Spielleiter der Partie Maghreb Tétouan aus Marokko gegen Al Ahly Kairo in der afrikanischen Champions League und verschaffte sich mittels eines kuriosen Einsatzes seiner Karten etwas Freiraum.

Nach einer umstrittenen Entscheidung in der Nachspielzeit wurde Gassama von aufgebrachten Spielern des in Rückstand liegenden ägyptischen Meisters belagert. Der Unparteiische fischte daraufhin seine rote Karte aus der Brusttasche, hielt sie mit einer Seelenruhe in der Hand und wartete bis sich der Rummel gelegt hatte.

Vom Platz geschickt wurde keiner, die verdeckte Rote reichte schon als Drohung vollkommen aus. Hier die Bilder…


Auch noch hier nochmal zu sehen

 

24.Apr 2015

Wir erleben die gewohnt hohe Schlagzahl an fußballerischen Großereignissen in den April- und Maiwochen. Ohne Atempause geht es nach den Viertelfinals der europäischen Vereinswettbewerbe direkt weiter mit der Runde der letzten Vier.

In der Champions League sind die ganz großen Namen des Konzerts mittlerweile unter sich – der europäische Rekordchampion Real Madrid, der spanische Vizemeister FC Barcelona, der italienische Meister Juventus Turin und mitten drin der deutsche Meister und Pokalsieger FC Bayern. Die Europa League hat dagegen neben dem FC Sevilla, AC Florenz und dem SSC Neapel mit Dnipro Dnipropetrowsk noch einen Überraschungskandidaten im Rennen.

Champions League Halbfinale 2014/15

FC Barcelona – FC Bayern München
Juventus Turin – Real Madrid

uefa champions league photo

UEFA Champions League. Bild von [puamelia]

Der FC Bayern München hat im Viertelfinale gegen Porto vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt seine Lektion in Demut gelernt, um nun hochkonzentriert den sechsten Champions League Titel der Vereinsgeschichte anpeilen zu können. Auf dem Weg zum Endspielort Berlin steht im Mai aber erstmal die schwere Hürde Barcelona auf dem Programm.

Guardiolas Ex-Klub tritt nach einem leichten Durchhänger im vergangenen Jahr nun wieder als Tabellenführer der Primera Division mit breiter Brust an den Start. Messi (bisher acht Tore in der laufenden CL-Saison), Suarez und Neymar (jeweils sechs Treffer) wirbelten u.a. Manchester City (2:1 und 1:0 im Achtelfinale) und Paris St. Germain (3:1 und 2:0 im Viertelfinale) aus dem Wettbewerb.

Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer sprüht vor Euphorie: “Ich freue mich riesig. Die Chancen stehen 50:50. Was gibt es Schöneres im Fußball als große Spiele?”. Barca-Trainer Luis Enrique sieht es ähnlich: “Gegen Bayern wird ein besonderes Spiel. Es wird das erste Mal sein, dass ich auf Guardiola treffe – und er auf Barça”. Prognostizieren lassen sich wohl lediglich zwei Duelle auf absoluter Augenhöhe. Entscheiden dürften die Tagesform und vorab die Arbeit der medizinischen Abteilungen beider Vereine.

Gespielt wird am 5./6. (Hinspiele) und 12./13. Mai (Rückspiele). Das ZDF überträgt im FreeTV, auf zdfsport.de und über Zattoo dank Follow-your-Team-Option beide Partien des FC Bayern.
06.05. 20:45 FC Barcelona – Bayern München
12.05. 20:45 Bayern München – FC Barcelona

Europa League Halbfinale 2014/15

Fast schon traditionell haben sich spätestens zum Halbfinale alle angetretenen Bundesligisten von der kleineren Bühne Europa League verabschiedet. In diesem Jahr war der VfL Wolfsburg die letzte Hoffnung, ging aber gegen den Titelfavoriten SSC Neapel enttäuschend unter.

europa league photo

UEFA Europa League. Bild von twicepix

Ausgespielt und übertragen werden die verbleibenden Runden des Wettbewerbs aber natürlich auch ohne deutsche Beteiligung.

SSC Neapel – Dnipro Dnipropetrowsk
FC Sevilla – AC Florenz

Gespielt wird am 7. und 14. Mai. Im FreeTV überträgt Kabel1, einen Livestream gibt’s auf ran.de
07.05. 21:05 …
14.05. 21:05 …

 

23.Apr 2015

Europa League 2014/15 Viertelfinale Rückspiel
SSC Neapel – VfL Wolfsburg 2:2, nach 4:1 im Hinspiel

1:0 José Callejon (50., Rechtsschuss, Higuain)
2:0 Dries Mertens (65., Linksschuss, Higuain)
2:1 Timm Klose (71., Kopfball, Arnold)
2:2 Ivan Perisic (73., Kopfball, Guilavogui)
vor 30.000 Zuschauern im Stadio San Paolo in Neapel

Aufstellung Neapel: Andujar – Mesto, Raul Albiol, Britos, Ghoulam – Inler, David Lopez – José Callejon, Hamsik (60. L. Insigne), Mertens (82. Henrique) – Higuain (68. D. Zapata)

Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Träsch (79. Dost), Naldo, Klose, Rodriguez – Luiz Gustavo – Perisic, Guilavogui (75. S. Jung), Arnold, D. Caligiuri – Bendtner

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (ran.de-Bericht), hier, hier und hier zu sehen

 

23.Apr 2015

Die Bayern melden sich in Europa zurück – und wie. Mit einem Paukenschlag in Höhe von 6:1 demontierten die Münchener ihren portugiesischen Gegner, wie es selten zuvor in einem Champions-League-Viertelfinale vorkam. Das 5:0 zur Halbzeit weckte Erinnerungen an das WM-Halbfinale des DFB-Teams im vergangenen Juni und lässt Bayern für den weiteren Verlauf der europäischen Königsklasse in die gewohnte Favoritenrolle zurückkehren.

weiterlesen »

 

22.Apr 2015

Champions League 2014/15 Viertelfinale Rückspiel
AS Monaco – Juventus Turin 0:0, nach 0:1 im Hinspiel

vor 18.500 Zuschauern im Stade Louis II in Monaco

Aufstellung Monaco: Subasic – Fabinho, Raggi, Abdennour, Kurzawa – Toulalan (46. Berbatov) – Joao Moutinho, Kondogbia – Bernardo Silva, Ferreira-Carrasco (87. Matheus) – Martial

Aufstellung Juve: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Pirlo – Lichtsteiner, Marchisio, Vidal (77. Pereyra), Evra (90. + 1 Padoin) – Tevez, Morata (69. F. Llorente)

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (sky-Bericht), hier und hier zu sehen

 

22.Apr 2015

Champions League 2014/15 Viertelfinale Rückspiel
Real Madrid – Atletico Madrid 1:0, nach 0:0 im Hinspiel

1:0 Javier Hernandez (88., Rechtsschuss, Cristiano Ronaldo)
vor knapp 80.000 Zuschauern im ausverkauften Estadio Santiago Bernabéu in Madrid

Aufstellung Real: Casillas – Carvajal, Sergio Ramos, Varane, Fabio Coentrao (90. + 1 Arbeloa) – T. Kroos, Pepe – James, Isco (90. + 3 Illarramendi) – Hernandez (90. + 2 Jesé), Cristiano Ronaldo

Aufstellung Atletico: Oblak – Juanfran, Miranda, Godin, Jesus Gamez – Tiago (86. Gimenez), Saul Niguez (45. Gabi) – Koke, Arda Turan – Mandzukic, Griezmann (65. Raul Garcia)

Die ausführliche Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (sky-Bericht), hier (ZDF-Bericht), hier, hier, hier und hier zu sehen

 

21.Apr 2015

Champions League 2014/15 Viertelfinale Rückspiel
FC Barcelona – Paris St. Germain 2:0, nach 3:1 im Hinspiel

1:0 Neymar (14., Rechtsschuss, Iniesta)
2:0 Neymar (34., Kopfball, Dani Alves)
vor knapp 84.500 Zuschauern im Camp Nou in Barcelona

Aufstellung Barcelona: ter Stegen – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba – Busquets (55. Sergi Roberto) – Rakitic, Iniesta (46. Xavi) – Messi, Suarez (75. Pedro), Neymar

Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, Marquinhos, David Luiz, Maxwell – Cabaye (66. Lucas Moura) – Verratti, Matuidi (80. Rabiot) – Cavani (80. Lavezzi), Ibrahimovic, Pastore

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (sky-Bericht), hier, hier, hier und hier zu sehen

 

21.Apr 2015

Champions League 2014/15 Viertelfinale Rückspiel
FC Bayern München – FC Porto 6:1, nach 1:3 im Hinspiel

1:0 Thiago Alcantara (14., Kopfball, Juan Bernat)
2:0 Jerome Boateng (22., Kopfball, Badstuber)
3:0 Robert Lewandowski (27., Kopfball, T. Müller)
4:0 Thomas Müller (36., Rechtsschuss, Thiago)
5:0 Robert Lewandowski (40., Rechtsschuss, T. Müller)
5:1 Jackson Martinez (73., Kopfball, Herrera)
6:1 Xabi Alonso (88., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz-Arena in München

Aufstellung FC Bayern: Neuer – Rafinha (72. Rode), J. Boateng, Badstuber, Juan Bernat – Xabi Alonso – Lahm, Thiago (90. Dante) – T. Müller, M. Götze (86. Weiser) – Lewandowski

Aufstellung FC Porto: Fabiano Freitas – Reyes (33. Ricardo Pereira), Maicon, Marcano, Martins Indi – Casemiro – Herrera, Oliver – Ricardo Quaresma (46. Ruben Neves), Brahimi (67. Evandro) – Jackson

Die ausführliche Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (sky-Bericht), hier, hier, hier, hier und hier, sowie im ZDF-Zusammenschnitt zu sehen. Die Analyse und die Stimmen zum Spiel

Na also, geht doch. Lewandowski, Müller, Thiago und Co. rücken die Kräfteverhältnisse im europäischen Spitzenfußball nach dem missglückten Hinspiel in Porto wieder zurecht. Dominant, zielstrebig, aufmerksam, so wie man sie kennt.

 

19.Apr 2015

Ein Traumtor von Franz Beckenbauer, richtig gelesen, wir kramen mal ein paar Traumtor-Klassiker aus der Mottenkiste. An den Start geht heute der deutsche Fußballkaiser mit einem Freistoßtreffer per Außenrist.

Traut sich heute auch keiner mehr… 😉

 

16.Apr 2015

Europa League 2014/15 Viertelfinale Hinspiel
VfL Wolfsburg – SSC Neapel 1:4

0:1 Gonzalo Higuain (15., Rechtsschuss, Mertens)
0:2 Marek Hamsik (23., Rechtsschuss, Higuain)
0:3 Marek Hamsik (64., Rechtsschuss, José Callejon)
0:4 Manolo Gabbiadini (77., Kopfball, L. Insigne)
1:4 Nicklas Bendtner (80., Rechtsschuss, Perisic)
vor knapp 25.000 Zuschauern in der Volkswagen-Arena in Wolfsburg

Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Vieirinha, Naldo, Knoche, Rodriguez – Guilavogui (70. Arnold), Luiz Gustavo – D. Caligiuri, De Bruyne, Schürrle (64. Perisic) – Dost (57. Bendtner)

Aufstellung Neapel: Andujar – Maggio, Raul Albiol, Britos, Ghoulam – David Lopez, Inler – José Callejon, Hamsik (75. Gabbiadini), Mertens (60. L. Insigne) – Higuain (86. Henrique)

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier (ran-Bericht) und hier zu sehen

Die Wolfsburger scheitern an der internationalen Klasse von Neapel und aufgrund haarsträubender eigener Fehler im Abwehrverhalten. Die Chancen für das Rückspiel in einer Woche halten sich daher im kaum messbaren Bereich. Vier Auswärtstore holst du im Normalfall gegen den Titelfavoriten aus Süditalien nicht auf.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 203 204