Willkommen auf

 

31.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Finale
Südkorea – Australien 1:2 n.V.

0:1 Massimo Luongo (45., Rechtsschuss, Trent Sainsbury)
1:1 Heung-Min Son (90., Linksschuss, Sung-Yueng Ki)
1:2 James Troisi (105., Rechtsschuss, Tomi Jurić)
vor knapp 76.000 Zuschauern im ausverkauften Stadium Australia in Sydney

Aufstellung Südkorea: Kim Jin-hyeon – Cha Du-ri, Kwak Tae-hwi, Kim Young-gwon, Kim Jin-su – Park Joo-ho (71. Han Kook-young), Jang Hyun-soo – Nam Tae-hee (64. Lee Keun-ho), Ki Sung-yueng, Son Heung-min – Lee Jung-hyup (88. Kim Ju-young)

Aufstellung Australien: Mathew Ryan – Ivan Franjic (75. Matt McKay), Trent Sainsbury, Matthew Spiranovic, Jason Davidson – Mark Milligan, Mile Jedinak, Massimo Luongo – Robbie Kruse (71. James Troisi), Mathew Leckie, Tim Cahill (64. Tomi Juric)

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier, hier, hier und hier zu sehen

In einem heiß umkämpften Finale auf Augenhöhe spielen sich die Australier bei ihrem Heimturnier mit einem 2:1 in der Verlängerung zum ersten internationalen Titel nach dem Wechsel in den asiatischen Fußballverband 2006 und bestätigen damit den eigenen Führungsanspruch auf dem Kontinent (2011 unterlag man im Endspiel noch dem Rekordchampion Japan).

Südkorea mit dem Deutschen Uli Stielike auf der Trainerbank verliert zum vierten Mal nach 1972, 1980 und 1988 ein Finale und kann den beiden Siegen von 1956 und 1960 zumindest in diesem Jahr trotz Favoritenstatus keinen weiteren hinzufügen.

Torschützenkönig des Turniers ist Ali Mabkhout aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit fünf Treffern. Zum besten Spieler wurde der Australier Massimo Luongo (1 Tor, 4 Vorlagen), zum besten Torhüter sein Teamkollege Mathew Ryan (5 Spiele, 2 Gegentore, 3 mal zu Null) gewählt.

 

30.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Spiel um Platz 3
Irak – Vereinigte Arabische Emirate 2:3

0:1 Ahmed Khalil (16.)
1:1 Waleed Salim Al Lami (22.)
2:1 Amjed Kalaf Al Muntafik (42.)
2:2 Ahmed Khalil (55.)
2:3 Ali Mabkhout (57., Elfmeter)
vor knapp 12.800 Zuschauern im Newcastle Stadium

Aufstellung Irak: Mohammed Hameed – Waleed Salem, Ahmad Ibrahim, Salam Shaker, Dhurgham Ismail – Saad Abdul-Amir, Yaser Kasim – Amjad Kalaf (86. Justin Meram), Mahdi Kamel (62. Ali Bahjat), Ahmed Yasin (80. Ali Adnan) – Younis Mahmoud

Aufstellung Vereinigte Arabische Emirate: Khalid Eisa – Abdulaziz Hussain, Mohamed Ahmed, Mohanad Salem, Abdelaziz Sanqour (68. Walid Abbas) – Majed Hassan, Khamis Esmaeel, Habib Fardan (54. Ismail Al Hammadi) – Omar Abdulrahman, Ahmed Khalil (76. Amer Abdulrahman), Ali Mabkhout

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier, hier, hier und hier zu sehen

 

30.Jan 2015

Am heutigen Freitag Abend endet eine wieder einmal gefühlt endlose Winterpause mit den obligatorischen Trainingslagern unter ferner Sonne, Kleinfeldturnieren in zugigen Hallen und unermüdlichen Transferspekulationen.

Los geht’s jetzt gleich mit einem Knaller; selten hat die Bundesliga einen so hochkarätigen Rückrundenauftakt wie in diesem Jahr auf dem Startplatz stehen.

Der Zweitplatzierte und frisch verstärkte VfL Wolfsburg (André Schürrle kommt für knapp 30 Mio. Euro Ablöse vom FC Chelsea, Xizhe Zhang ist nach 1,5 Mio Euro an Beijing Guoan schon da) empfängt den Herbstmeister und mit elf Punkten Vorsprung bereits weit enteilten FC Bayern München. Die meisten statistischen Werte sprechen klar gegen den Gastgeber. So ist der FCB gegen die Wolfsburger z.B. seit elf Ligaspielen ungeschlagen und hat ihnen die meisten Heimniederlagen aufgedrückt (bis jetzt zehn im deutschen Fußballoberhaus).

EA Sports stimmt uns auch diesmal in gewohnter Weise ein, indem man die Partie in seinem FIFA 15 vorab simulieren und vom einzigartigen Frank Buschmann kommentieren lässt…

Voraussichtliche Aufstellung VfL Wolfsburg: Benaglio – S. Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Arnold – Vieirinha, De Bruyne, Perisic – Dost
Es fehlen u.a.: Ochs (Schienbeinkantenentzündung), Guilavogui (Aufbautraining nach Leistenoperation), Zhang (Trainingsrückstand), Olic (nicht berücksichtigt, wechselt wohl noch am Wochenende nach Hamburg)

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern: Neuer – Rode, J. Boateng, Dante, Juan Bernat – Xabi Alonso – Robben, T. Müller, Schweinsteiger, M. Götze – Lewandowski
Es fehlen: Javi Martinez (Aufbautraining), Lahm (Aufbautraining), Rafinha (Außenbandverletzung), Ribery (Faserriss), Thiago (Rehatraining)

Angepfiffen wird wie gewohnt um 20:30, das Erste überträgt die Partie im FreeTV und im Livestream auf Sportschau.de, eine reine Audioübertragung gibt’s wie immer bei Sport1.fm

 

29.Jan 2015

Perfekte Ballan- und Mitnahme per Hacke und ein besonnener Abschluss in den Torwinkel. Hisato Sato vom japanischen J-League Klub Sanfrecce Hiroshima zeigt, wie man’s macht…

 

28.Jan 2015

Ein Interview-Klassiker von Peter Pacult als Trainer des österreichischen Rekordmeisters Rapid Wien aus dem Jahr 2010. In seiner unnachahmlichen Wienerischen Art bellt er dem Reporter seine Antworten ins Mikro. Einsilbig, staubtrocken, bissig, herrlich :D

Ursache der getrübten Stimmung war das Ausscheiden von Pacults Mannschaft gegen den unterklassigen FC Kärnten im österreichischen Pokal…

Zum Abschluss noch der obligatorische Infobeitrag für die Rubrik “Was macht eigentlich …?”, Stand Januar 2015.

Seit seinem zweiten Engagement bei Dynamo Dresden von Dezember 2012 bis August 2013 ist der Wiener ohne Anstellung im Fußballgeschäft. Mit seinen 55 Jahren fällt Pacult allerdings noch nicht so ganz aus dem üblichen Raster für Profitrainer.

Ich bin daher sehr gespannt, wo er zukünftig unterkommt. Seinen Unterhaltungswert hat er sich jedenfalls bis heute erhalten.

 

27.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Halbfinale
Australien – Vereinigte Arabische Emirate 2:0

1:0 Trent Sainsbury (3.)
2:0 Jason Davidson (14.)
vor knapp 21.000 Zuschauern im Newcastle Stadium

Aufstellung Australien: Mathew Ryan – Ivan Franjic, Trent Sainsbury, Matthew Spiranovic, Jason Davidson – Mark Milligan (59. Matt McKay), Mile Jedinak, Massimo Luongo – Robbie Kruse (82. James Troisi), Mathew Leckie – Tim Cahill (67. Tomi Juric)

Aufstellung Vereinigte Arabische Emirate: Majed Naser – Abdelaziz Sanqour, Mohamed Ahmed, Mohanad Salem, Walid Abbas (78. Haboush Saleh) – Khamis Esmaeel, Amer Abdulrahman − Omar Abdulrahman, Mohamed Abdulrahman (46. Ismail Al Hammadi), Ali Mabkhout – Ahmed Khalil (66. Saeed Al-Kathiri)

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier, hier und hier zu sehen

Dem eigenen Anspruch folgend zieht der Gastgeber Australien mit einem 2:0-Sieg gegen die Vereinigten Arabischen Emirate ins Finale (Samstag, 31.01., 10:00 MEZ, Eurosport2) ein und hat dort gegen Uli Stielikes Südkoreaner die Chance auf den ersten größeren internationalen Titel außerhalb Ozeaniens (Meister 1980, 1996, 2000, 2004, danach Wechsel in den asiatischen Verband und Zweitplatzierter 2011 in Katar).

 

26.Jan 2015

AFC Asienmeisterschaft 2015 Halbfinale
Südkorea – Irak 2:0

1:0 Jung-Hyup Lee (20., Kopfball, Jin-Su Kim)
2:0 Young-Gwon Kim (49., Linksschuss, Jung-Hyup Lee)
vor knapp 36.000 Zuschauern im nichtmal halbvollen Stadium Australia in Sydney

Aufstellung Südkorea: Kim Jin-hyeon – Kim Chang-soo, Kwak Tae-hwi, Kim Young-gwon, Kim Jin-su – Park Joo-ho, Ki Sung-yueng (90. Han Kook-Young) – Han Kyo-won (46. Lee Keun-Ho), Nam Tae-hee (80. Jang Hyun-Soo), Son Heung-min – Lee Jung-hyup

Aufstellung Irak: Jalal Hasan – Waleed Salem, Ahmad Ibrahim, Salam Shaker, Dhurgham Ismail – Saad Abdul-Amir, Osama Rashid (62. Mahdi Kamil) – Ahmed Yasin (62. Ali Adnan), Amjad Kalaf, Alaa Abdul-Zahra (76. Marwan Hussein) – Younis Mahmoud

Die Zusammenfassung des Spiels…

Außerdem auch hier und hier zu sehen

Die in diesem Jahr fraglos zum Favoritenkreis zählenden Südkoreaner spazierten bisher unter der Regie von Trainer Uli Stielike mit drei 1:0-Siegen gegen Oman, Kuwait und Australien in der Gruppenphase und einem 2:0 nach Verlängerung im Viertelfinale gegen Usbekistan diszipliniert und vor allem gegentorlos durchs Turnier.

Auch in der Runde der besten Vier der beiden Kontinente Asien und Australien riss die Serie der Ostasiaten nicht. Das Team mit den Bundesligalegionären Heung-Min Son (Bayer Leverkusen), Jin-Su Kim (1899 Hoffenheim), Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo (beide Mainz 05) ließ dem Underdog Irak keine Chance und siegte dank dominantem Spiel und Chancenplus mit 2:0. Im Endspiel trifft man am kommenden Samstag (10:00 Uhr MEZ, auf Eurosport2) auf Gastgeber Australien oder die Vereinigten Arabischen Emirate.

 

24.Jan 2015

Dann mach ich’s eben selber. Das denkt sich der Bochumer Torhüter Robin Benz Sekunden vor dem Abpfiff und hämmert den Ball durch die gesamte Halle genau in den Winkel des gegnerischen Tores…

Seinem Team sicherte er so einen 1:0-Sieg gegen die SG Wattenscheid 09 und damit den den Finaleinzug beim SparkassenMasters 2015.

 

23.Jan 2015

Fußballtorhüter sind in der Winterpause echt zu bedauern. Sie werfen sich entweder auf gefrorene Wiesen, in den Schneematsch, auf stachligen Kunstrasen oder knochenharte Hallenböden.

Den ganz harten Kerlen machen aber auch diese erschwerten Bedingungen nichts aus und sie liefern ungeachtet ihre Leistungen ab. Wie das aussehen kann, zeigt uns im folgenden Clip ein ungekrönter Trainingsweltmeister mit einer Wahnsinnsabfolge von Sprüngen während einer Halleneinheit…

Was für eine Koordinationsleistung und nicht einen Ball lässt er rein. Ich bin mehr als beeindruckt.

 

21.Jan 2015

Ab und an gelingt schon mal ein Treffer wenige Sekunden nachdem der Schiedsrichter zum Anstoß pfeift. Nur muss man dafür bekanntlich auch im Ballbesitz sein.

Der FC St. Pauli hat es im Trainingslager im türkischen Belek gegen den FC Winterthur gestern aber sogar geschafft, sich das Spielgerät erst noch zu erobern. Nach fünf Sekunden klingelte dann ein Fernschuss von Julian Koch im gegnerischen Kasten…

Das Team vom Neu-Hamburger Ewald Lienen gewann das Testspiel mit 2:0 und fühlt sich nun für die Rückrunde in der zweiten Bundesliga gewappnet, in der es als Tabellenvorletzter noch so einiges zu reparieren hat.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 196 197